Im Campingstuhl Test haben wir zehn Faltstühle zwischen 14 und 85 Euro ausgepackt, aufgebaut und eingehend Probe gesessen. Der Trekology Yizi Go beeindruckt uns mit seinen super kompakten Maßen. Dafür verleihen wir ihm prompt den Titel des Packmaß-Siegers. Wenn du nicht viel Platz hast, weil du etwa mit dem Fahrrad oder dem Motorrad unterwegs bist, dann ist der Yizi Go für dich eine gute Wahl.

ÜbersichtVor- und Nachteile des Trekology Yizi Go Campingstuhls

Der Campingstuhl von Treklogy aufgebaut von vorne
Der Campingstuhl von Treklogy aufgebaut von vorne

+ sehr leicht
+ kleines Packmaß
+ praktische Transporttasche

- kippt leicht auf weichen Böden
- sehr tief

Für Hobbits: Der Trekology Campingstuhl Yizi Go

Der Hersteller des „Trekology Yizi Go“ setzt beim Aluminium-Gerüst des Faltstuhls auf ein System, das an das Gestänge von modernen Zelten erinnert. Die Aluminiumstäbe sind wie bei einem Zeltgerüst über einen Gummizug verbunden und lassen sich innerhalb kurzer Zeit zusammenstecken. Das geht zwar leicht von der Hand, dauert aber trotzdem etwas länger als das Aufklappen eines klassischen Faltstuhls. Der Bezug, der die Sitzfläche des Campingstuhls bildet, wird auf das Gerüst gespannt. Das geht anfangs etwas schwer. Wir finden, dass auch an den beiden unteren Ösen Grifflaschen hilfreich wären, um das Polyestergewebe aufzuziehen. Solche Laschen finden sich beim Yizi Go nur an den oberen Enden des Bezugs.

Auf weichem Boden eine wackelige Angelegenheit

Die Standfüße sind zwar höhenverstellbar, allerdings ist die Sitzhöhe schon in der höchsten Stufe sehr niedrig. Wir sitzen gefühlt knapp über der Grasnarbe. Das ist nichts für große Menschen. Hobbits und Zwerge werden den Yizi Go lieben. Im Vergleich zum ENKEEO, beziehungsweise WolfWise Campingstuhl, sitzt du im Trekology bequemer. Die Holme in der Rückenlehne drücken allerdings auch hier etwas in die Achseln, sobald du deine Arme neben und nicht vorm Körper hältst. Vorsicht bei weichem Boden! Die Füße des Stuhls bohren sich leicht ins Erdreich, so dass wir auch mit diesem Modell im Test umgekippt sind. Zwar gibt es ein robustes Tuch, in das du den Campingstuhl „einspannen“ kannst, damit er nicht auf Sand oder in weichen Böden einsinkt. Diese „Sandabdeckung“ musst du allerdings separat kaufen.

Hohe Mobilität dank kleinem Packmaß

Das Packmaß ist herrlich klein: gerade einmal 36 x 15 x 11 Zentimeter misst die kleine Tasche mit dem zusammengelegten Stuhl. Für unterwegs ist das wunderbar. Der gepackte Campingstuhl ist ultraleicht und passt locker in die Satteltasche von Fahrrad oder Motorrad. Die vom Hersteller angepriesene Belastbarkeit ist beachtlich: Der Trekology Yizi Go Campingstuhl kommt mit bis zu 140 Kilogramm klar. Ob das Alu-Gestänge das jedoch aushält? Getestet haben wir mit 85 Kilogramm. Da hatten wir zumindest nicht das Gefühl, das der Campingstuhl zusammenbrechen könnte. Immerhin ist das Aluminiumgerüst laut Produktbeschreibung aus einem „Aluminium, der sonst in der Raumfahrt Anwendung findet“. Fantastisch! Das Einpacken und Verstauen in der Tasche dauert tatsächlich länger als das Auspacken und Aufbauen. Für keinen Campingstuhl im Test brauchen wir da länger. Der Preis ist mit 37 Euro (Stand Juni 2019) überschaubar

Fazit: Super leicht mit kleinen Macken

Wenn du als Ultraleicht-Camper durch die Gegend ziehst und nicht stundenlang lesend in deinem Campingstuhl sitzen willst, ist der mittelpreisige Yizi Go von Trekology durchaus eine Alternative für dich. Der Sitzkomfort ist soweit in Ordnung, reicht aber nicht an den der bequemen Stühle von Qeedo, Outwell oder Uquip heran. Die beiden Streben der Lehne machen sich nach einiger Zeit unangenehm unter den Achseln bemerkbar. Deutlich Punkte lässt der Yizi Go bei der Standsicherheit. Auf weichen oder feuchten Böden steht er sehr unsicher, ist also für Angler eher uninteressant.

Logenplatz für unterwegs: Alternativen zum ultraleichten Faltstuhl

Du möchtest doch lieber einen stabilen Campingstuhl, in dem du es dir mit deinem Lieblingsbuch bequem machen kannst? Am besten mit Fußablage und hoher Rückenlehne? Dann legen wir dir den Testsieger Johnny Relax von Qeedo ans Herz. Bist du auf der Suche nach einem widerstandsfähigen Anglerstuhl, dann wirst du sicher in unserem Campingstuhl Test fündig.