Kompakt und trotzdem ganz groß in Sachen Klang. Das Teufel 3sixty schnappt sich in unserem Internetradio Test mit hervorragendem Sound, schickem Design und guter Verarbeitung den Testsieg. Auch mit dem klaren DAB+-Empfang und Spotify-Schnittstelle punktet es ordentlich. Etwas Federn lässt das Digitalradio lediglich mit seinem schwachen Display. 

ÜbersichtVor- und Nachteile des Teufel 3sixty Internetradios

Das Internetradio von Teufel in der Gesamtansicht.
Das Internetradio von Teufel in der Gesamtansicht.

+ sehr guter, raumgreifender Klang 
+ kompaktes Radio
+ schickes Design
+ intuitive App
+ klarer DAB-Empfang

- Display
- UKW-Empfang
- nur mit Spotify Premium nutzbar

Kleines Klangwunder mit schwachem Display

Das Teufel 3sixty ist ein erstaunlich kompaktes Gerät in Retro-Optik. Der Klang des kleinen Teufel Internetradios ist trotz seiner geringen Größe fantastischteuflisch gut möchten wir fast sagen. Da bleibt uns die Spucke weg. Der Sound kommt voll und raumgreifend aus dem Lautsprecher. Die Bässe sind ebenso wie die Höhen klar definiert. Genauso stellen wir uns das vor. Da könnte sich auch die eine oder andere Mini-Stereoanlage eine dicke Scheibe von abschneiden. Dank integriertem Equalizer kannst du das Klangbild obendrein ganz deinem Gusto anpassen. Der DAB+-Empfang ist glasklar, der Sendersuchlauf innerhalb einer Minute abgeschlossen und du kannst sofort loshören. Beim UKW-Empfang schwächelt das Teufel 3sixty allerdings – wie nahezu alle Internetradios in unserem Test. Da rauscht es gehörig im Lautsprecher. Schade finden wir, dass du für die Spotify-Schnittstelle einen Spotify Premium-Account benötigst. Hast du einen solchen, wird das 3sixty schnell zu deinem Spotify Hauptquartier.

Kleiner Wermutstropfen verhindert den Testsieg nicht

Ein Schwachpunkt des 3sixty ist in unseren Augen das Display. Das wirkt wie ein Relikt aus den 70er Jahren. Seine Auflösung ist sehr niedrig, zudem ist es ausgesprochen hell. Selbst so weit wie möglich herunter gedimmt, leuchtet das Teufel Radio im Dunkeln das ganze Zimmer aus. Willst du dir das Teufel als Wecker ins Schlafgemach stellen, darf dich das nicht stören – oder du musst etwas vors Display stellen. Ungünstig finden wir auch, dass das Display von der Seite oder schräg von oben nur schlecht oder fast gar nicht abzulesen ist. Das gibt Abzug! 

Neben Internetradio, DAB+, UKW und Spotify-Schnittstelle lässt sich auch Musik aus deinem Heimnetzwerk abspielen. Ein Steckplatz für den Kopfhörer findet sich auf Rückseite des Teufel Radios. Externe Audiogeräte lassen sich zudem via Klinke anstöpseln. Per Bluetooth kannst du natürlich auch direkt Musik von deinem Smartphone streamen, so wird das Teufel zum Bluetooth-Lautsprecher. Zu guter Letzt verfügt das 3sixty über einen USB-Port.

Fazit: Das Teufel 3sixty ist ein Fest für die Ohren

Klanglich ist das Teufel 3sixty Internetradio eines der beiden Spitzengeräte im Test. Einzig das sehr viel teurere Roberts Radio Stream 67 ist hier etwas stärker. Teufel macht mit dem 3sixty vieles richtig. Neben dem sehr guten Klang gefällt uns besonders die Konnektivität. Der WLAN-Empfang ist sehr stabil und bricht auch im Standby-Betrieb nicht ab. Mit stolzen 240 Euro* bewegt sich das Teufel 3sixty Radio im oberen Drittel des Kandidatenfeldes. Angesichts der gelungenen Kombination aus Retro-Design, Kompaktbauweise und insbesondere sehr gutem Sound sind wir gerne bereit, so tief in die Tasche zu greifen. Wenn du mit einem schwachen Display leben kannst und ein kompaktes Klangwunder suchst, ist das Teufelchen unbedingt etwas für dich.  

Diese Radios hören sich auch gut an

Platz ist nicht dein Problem und dein neues Radio kann ruhig etwas größer sein? Gleichzeitig willst du aber den herausragenden Sound guter Lautsprecher genießen? Dann lohnt sich ein Blick auf das Roberts Radio Stream 67, den Luxussieger in unserem Vergleich. Was es alles kann, erfährst du in unserem Internetradio TestDu suchst nach einem Radio, mit dem du auch deine geliebte CD-Sammlung abspielen kannst? Dann ist neben dem gerade erwähnten Roberts Stream 67 auch das Hama Internetradio DIR 3500 MBCT ein Kandidat für dich. Das punktet mit großem Funktionsumfang und ordentlichem Klang.

* Alle Preise Stand Oktober 2019