Fujifilm instax mini 9 – ein bunter Allrounder

Sie ist eine der beliebtesten Sofortbildkameras: Die instax mini 9 ist allgegenwärtig und das nicht ohne Grund. Sie ist in unserem Test von zehn Sofortbildkameras nicht nur die günstigste, sondern konzentriert sich zudem aufs Nötigste - das Sofortbild. Die instax mini 9 möchte vor allem eins: den Augenblick einfangen und ihn auf Papier bannen.

Vor- und NachteileFujifilm instax mini 9 Sofortbildkamera

Die Sofortbildkamera Instax Mini 9 von vorne
Die Sofortbildkamera Instax Mini 9 von vorne

+ einfach und unkompliziert
+ angenehme Handhabung

- kein Selbstauslöser
- kein Stativanschluss
- wenig Einstellmöglichkeiten

Fünf Aufnahme-Modi – einfacher geht’s nicht

Die instax mini 9 liegt in jeder Position gut in der Hand. Du kannst die Fujifilm Sofortbildkamera bequem greifen und verlierst sie dank der mitgelieferten Handschlaufe nicht aus der Hand. Noppen an der Rückseite sorgen ebenfalls für einen sicheren Griff. Mit 400 Gramm ist sie auch erfreulich leicht. Die Kamera gibt es in zehn bunten Farben, unter denen sicher jeder seinen Lieblingston findet.

Die Bedienung einer Kamera könnte nicht einfacher sein: Der Lichtsensor an der Vorderseite schätzt die Lichtsituation ein und zeigt dir am Objektivring, welcher Modus der Lichtsituation angemessen ist. Dann drehst du den Ring auf den entsprechenden Modus und fotografierst drauf los. Der Blitz wird automatisch reguliert, also aufpassen in Umgebungen, wo kein Blitz erlaubt ist. Wenn du die Bilder etwas heller oder dunkler möchtest, kannst du einfach einen anderen der fünf Modi auswählen. Betrieben wird sie über zwei AA Batterien. Auf der Rückseite siehst du über einem kleinen Bildzähler immer wie viele Schüsse dir noch bleiben.

Schlichte Kamera, die natürliche Fotos macht

Die Bildqualität ist ähnlich wie die ihrer Geschwister-Modelle. Die Fotos wirken natürlich, allerdings brauchst du je nach Situation etwas Erfahrung mit der Helligkeitseinstellung, um gute Bilder zu bekommen. Ein Bild kostet dich rund 74 Cent*. Der Fujifilm instax mini Instant Film ist damit der günstigste unter den analogen Filmen.

Beim Fotografieren solltest du darauf achten, mindestens 60 Zentimeter von deinem Motiv entfernt zu sein. Sonst wird es unscharf. Für Makroaufnahmen oder Selfies gibt es eine Nahlinse, mit der du in einem Abstand zwischen 35 und 50 Zentimeter fotografieren kannst. Allerdings weicht der Sucherausschnitt dann auch etwas vom fertigen Bild ab. Wie du die Kamera halten musst, dass dein Motiv trotzdem mittig ist, ist in der Anleitung aber sehr gut beschrieben. Die Schlichtheit der instax mini 9 hat leider aber auch ihre Nachteile: Auf einen Stativanschluss und einen Selbstauslöser musst du verzichten.

Nachfolgerinstax mini 11

instax mini 11 Sofortbildkamera
instax mini 11 Sofortbildkamera

Wie die instax mini 9 nur etwas besser. Die mini 11 ist etwas kleiner, leichter und hat nun ein integrierten Selfie-Modus ohne extra Linse. Dazu musst du jetzt nicht mehr die Belichtung manuell einstellen, sondern kannst der automatischen Belichtungsfunktion alles überlassen. Für den gleichen Preis lohnt sich aus unserer Sicht das Update.

Foto: Fujifilm

Fazit: Die instax mini 9 – für jeden und jede Situation

Unkompliziert und simpel: Die instax mini 9 ist perfekt um sie jedem in die Hand zu geben und Spaß zu haben. Die Sofortbildkamera macht gute Bilder, ist schön kompakt und handlich. Die Einstellungsmöglichkeiten halten sich zwar in Grenzen, aber für Partybilder und Schnappschüsse reicht sie auf jeden Fall aus. Zudem bekommst du für kein Modell günstigere Filme.

Du hast größere Ansprüche? Unsere Alternativen

Unser Testsieger Fujifilm instax mini LiPlay ist für alle, die nicht nur analoge Bilder wollen, sondern damit auch Schnappschüsse direkt von ihrem Smartphone drucken möchten. Der Hybrid aus digital und analog ist mit allerlei Spielereien und praktischen Zusatzfunktionen ausgestattet. Mehr Infos über die Funktionen findest du in unserem Einzeltest.

Wenn du dir etwas mehr Gestaltungsmöglichkeiten wünschst, wie zum Beispiel Doppelbelichtung oder Selbstauslöser, aber dennoch rein analog bleiben möchtest, können wir dir die Fujifilm instax mini 90 neo classic empfehlen. Sie bietet dir in schicker Retro-Optik viele kreative Möglichkeiten und ist genauso klein und kompakt. Wie sie sich geschlagen hat, liest du in unserem Vergleichstest.

* Alle Preise Stand März 2020