Die Marke Thermos erfreut sich bei Outdoor-Enthusiasten seit vielen Jahren großer Beliebtheit. In unserem Isolierflaschen Test haben wir die „Thermos Edelstahl-Thermosflasche“ genau unter die Lupe genommen. Insgesamt haben wir acht Outdoor-Isolierflaschen getestet. Die Edelstahl-Thermosflasche überzeugt im direkten Vergleich mit der besten Isolierung und der hochwertigsten Verarbeitung. Somit ist sie unser verdienter Testsieger. Mehr zum Top-Modell erfährst du in diesem Einzeltest.

Vor- und NachteileEdelstahl-Thermosflasche

+ schmale Maße
+ Deckel als Trinkbecher
+ Verschluss kann auseinandergenommen und gereinigt werden
+ einfache Bedienung mit Druckknopf

- Trinkbecher wird heiß

Testsieger: Die Thermos Isolierflasche ist für uns die beste Wahl

Bereits während des Auspackens zeigt sich, dass die Thermos Isolierflasche gut in der Hand liegt. Das Design mit der geraden Silhouette und der Edelstahl-Oberfläche ist zeitlos klassisch. Die Thermosflasche setzt sich zusammen aus dem eigentlichen Isoliergefäß, einem Verschlusstopfen mit Klick-System und einem Deckel der als zusätzlicher Schutz und Trinkgefäß dient. Im leeren Zustand wiegt sie ein halbes Kilogramm und gehört damit zu den leichtesten Modellen im direkten Vergleich. Befüllt werden kann die Edelstahl-Thermosflasche mit bis zu einem Liter. Wer es kompakter mag, kann alternativ zur Ausführung mit 0,35, 0,5 oder 0,75 Litern greifen.

Im Lieferumfang der Edelstahl-Thermosflasche ist die Flasche, ein Verschlussstopfen und ein Deckel enthalten

So gut hält die Isolierflasche von Thermos Getränke warm

Selbst nach zwölf Stunden konnten wir bei unserem Heißgetränk im Test noch eine Temperatur von 44 Grad messen – das ist deutlich höher als bei den Vergleichsprodukten. Dabei fühlt sich die Flasche von außen aber nicht warm an, dafür sorgen die Ummantelung aus Edelstahl und die Innenbeschichtung der Flasche. Füllst du eine sehr heiße Flüssigkeit in den Deckel und möchtest ihn als Trinkbecher nutzen, ist jedoch mehr Vorsicht geboten. Innen ist er mit Kunststoff verkleidet, besteht ansonsten aber komplett aus Edelstahl. Das hat in unserem Test zur Folge, dass sich der Becher nur noch am schmalen Kunststoffrand anfassen lässt, weil sich die Edelstahl-Oberfläche stark aufheizt. Das gibt Punktabzüge im Test.

Mit dem Druckknopf entriegelst du den Ausguss und verriegelst die Isolierflasche im Anschluss wieder sicher

Druckknopf sorgt für leichte Bedienung

Ein Klick auf den blauen „Open“-Knopf, der auf dem Verschlussstopfen angebracht ist, lässt einen Spalt des Deckels öffnen. So kannst du das Getränk ruckzuck in den Becher füllen. Zum Verschließen drückst du einfach auf den danebenliegenden „Close“-Knopf. Zum Schluss wird der Deckel zugedreht, bevor die Isolierflasche für die Weiterreise- oder fahrt wieder in der Tasche beziehungsweise im Rucksack landet. Den Deckel kannst du für die Reinigung auseinandergenommen. So lässt sich vermeiden, dass sich Ränder von Kaffee oder Tee absetzen. Ein weiterer Pluspunkt: Der Druckknopf ist super praktisch und unserer Ansicht nach leichter zu handhaben als der Verschluss alle anderen getesteten Modelle. Da die Öffnung nicht allzu groß ist, geht beim Einfüllen in den Becher auch keine Flüssigkeit daneben.

Das silberne, schmale Design der Edelstahl-Thermosflasche ist absolut zeitlos

Fazit: Ideale Isolierkanne für alle, die es praktisch mögen

Die Thermos Edelstahl-Thermosflasche ist leicht und schmal, einfach in der Bedienung und überzeugt mit einem überdurchschnittlich guten Temperaturhaltevermögen. Mit dieser Isolierflasche bleiben Heißgetränke garantiert lange warm. Das Produkt eignet sich für alle, die sich eine schlanke und praktische Outdoor-Isolierflasche wünschen. Das Modell lässt sich leicht verstauen, ohne viel Platz zu benötigen und liegt gut in der Hand. Dank der relativ kleinen Öffnung geht beim Eingießen auch nicht so leicht etwas vom Getränk daneben. Das Markenprodukt ist perfekt für alle, die eine Isolierkanne für unterwegs suchen und dabei keine Kompromisse machen möchten. Die Thermos Edelstahl-Thermosflasche bekommt von uns eine klare Kaufempfehlung!

Alternativen zur Thermos Isolierflasche

Ist dir die Isolierleistung wichtig? Dann sind die „WMF Motion Isolierkanne“ und die „Esbit Edelstahl-Isolierflasche“ gute Alternativen zur Thermos Isolierflasche. Beide konnten beim Temperatur-Check nach zwölf Stunden überzeugen und sind zudem einfach in der Handhabung. Das Modell von WMF ist ähnlich handlich und schlank gebaut wie das Produkt von Thermos, während die Isolierflasche Esbit vor allem mit einer einfachen Reinigung überzeugt. Mehr zur WMF und Esbit Isolierflasche sowie allen anderen getesteten Modellen liest du im ausführlichen Vergleichstest.

* Alle Preise Stand Oktober 2020