Als Akku Grasschere hätte die „Makita DUM604RFX“ das Zeug zum Testsieger. Der erste Eindruck spricht dafür. Fangen wir beim qualitativen Gesamteindruck an. Der ist spitze! Ganz wie es sich für die Marke gehört. Dazu gehört auch die jeweilige Messerbreite von Grasschere und Strauchschere. Der Preis der Makita DUM604RFX ist recht hoch. Er wird in diesem Test nur durch die „Einhell GE-CG 18 Li“ knapp übertroffen. Das wäre nicht schlimm, wenn die Makita durchweg gut abschneiden würde.

Vor- und NachteileMakita DUM604RFX Akku Gras- und Strauchschere

+ praktische Anwendung Gras
+ einfacher Akku-Austausch
+ kurze Akku-Ladezeit
+ Gras-/Schnittgutsammler
+ Grasmesser
+ Einschaltsperre

- Preis
- komplizierter Werkzeugwechsel 
- Anwendung Strauch
- hohes Gewicht

Im Grasschnitt unschlagbar

Das Grasmesser der Makita DUM604RFX hat eine Messerbreite von 160 Millimetern und ist sowohl an der Rasenkante am Gartenweg als auch rund um den Baum hervorragend. Egal, ob du das Gras nur stutzen möchtest oder ganze Büschel entfernen willst, es schafft das mühelos. Der im Lieferumfang als Zubehör enthaltene sehr große Grassammler nimmt viel Schnittgut auf. Allerdings schleift er bei tiefem Schnitt an Rasenkanten über den Stein. Dadurch bekommst du das Gras nicht auf gleicher Höhe abgeschnitten. In dem Fall nimmst du einfach den Grassammler ab und schneidest so weiter. Leider gibt es auch beim Zubehör keine Griffverlängerung oder einen Teleskopstiel der zur rückenschonenden Arbeitsweise beitragen könnte.

Die Makita DUM604RFX ist die beste Grasschere im Testfeld und verfügt über einen praktischen Grassammler

Messerwechsel schwierig

Die Verbindung zwischen Basis-Maschine und Grasscherblatt ist hervorragend. Hast du erst mal das Sicherungsschloss „geknackt“, kommst du bequem an die Aufnahmeeinheit. So kannst du problemlos die Grasschere reinigen und neu einfetten. Willst du dann aber die im Lieferumfang enthaltene Strauchschere einsetzen, bekommst du ein Problem. Das geht nämlich bei weitem nicht so leicht wie beim Grasmesser. Die Einbauanleitung ist dabei wenig hilfreich, verwirrt sogar eher. Wir haben die Makita Akku Strauchschere mit ihrer Messerbreite von 75 Millimetern zwar mit Ach und Krach fest bekommen, haben uns dann aber nicht getraut, intensiv damit im Garten zu schneiden. So kam auch der große Schnittgutsammler aus dem mitgelieferten Zubehör nicht richtig zum Einsatz. Dabei ist er sicherlich hilfreich, wenn du dir kleine Schnitte am Buchs auf Terrasse oder Balkon vornimmst und den Boden sauber halten möchtest. Er lässt sich mit einem Klick am Scherblatt befestigen und ebenso leicht wieder abnehmen.

Beim Werkzeugwechsel von Grasschere auf Strauchere hatten wir im Praxistest leider Probleme

Erstklassige Akku-Technik

Am Akku gibt es bei der Makita DUM604RFX in diesem Vergleich nichts auszusetzen. Der 3 Amperestunden Akku mit 18 Volt Spannung ist in nur 22 Minuten im mitgelieferten Schnell-Ladegerät vollgeladen. Leider macht Makita keine Aussagen zur Laufzeit. Im Dauerbetrieb hat das Werkzeug aber eine gute Stunde je Einsatz durchgehalten. Der 54 Wattstunden Akku passt im Übrigen auch zu vielen anderen Makita Akku-Werkzeugen. Ebenso das Ladegerät - mehr Freiheit und Kompatibilität geht nicht!

 

Unser Fazit zur Makita DUM604RFX Akku Gras- und Strauchschere

Hätte dieser Test bei dem Punkt Akku Grasschere aufgehört, stände die Makita DUM604RFX im Ergebnis ganz vorne. Aber leider ist das Kapitel Strauchschere in diesem Vergleich ein sehr wichtiges. Aber zunächst zum Grasschnitt. Wenn du zahlreiche Bäume in deinem Garten hast und möchtest, dass ringsherum das Gras sauber abgeschnitten wird, weil dein Mäher dort nicht herankommt, ist die kraftvolle Makita Akku Grasschere genau das Richtige für dich. Auch wenn du lange Rasenkanten an Wegen hast, die du gerne perfekt am Stein sauber abschließen lassen möchtest, geht kein Weg an der Makita DUM604RFX vorbei. Und wenn du dann auch noch deine Sträucher zurechtstutzen möchtest, musst du einfach etwas länger üben als wir im Test. Auch wenn Makita für die DUM604RFX Akku Gras- und Strauchschere den zweithöchsten Preis und das höchste Gewicht im Test aufruft und die Performance nicht ganz dem Leistungsniveau von Makita entspricht, sind wir der Meinung, dass das Gerät mit Akku und Ladegerät sein Geld wert ist. Dafür bekommst du auch als Zubehör die praktischen Gras- und Schnittgutsammler. Eine Griffverlängerung ist beim Zubehör nicht vorgesehen.

Alternativen zur Makita DUM604RFX

Erste Alternative ist der smarte Funktionssieger „Gardena ComfortCut Li“. Mit ihr bekommst du für weniger Geld eine solide Akku Gras- und Strauchschere. Das Gardena Modell arbeitet perfekt sowohl mit dem Rasenkantenschneider als auch mit dem Strauchscherenmesser. Alle ausführlichen Informationen zum smarten Funktionssieger von Gardena liest du im detaillierten Einzeltestbericht.

Unser zweiter Vorschlag für dich ist ganz klar der Testsieger „Ryobi OGS1822“. Er patzt im Praxistest in keiner Kategorie. Preislich liegt das Ryobi Werkzeug nahe an der Makita DUM604RFX. Alles über den Testsieger von Ryobi und alle weiteren getesteten Akku Grasscheren erfährst du im ausführlichen Testbericht.

* Alle Preise Stand Juli 2020