Wo der wuchtige Bodenstaubsauger nicht hinkommt, beginnt die Saugzone der Akku Handstaubsauger. Die sollen in erster Linie klein und handlich sein. Wir verpassen unserem Akku Handstaubsauger Test ein Update mit fünf neuen Modellen. Der beutellose „Bosch YOUseries Vac“ ist der mit Abstand kompakteste Sauger im Testfeld. Unser Kompaktsieger überrascht zudem mit einer guten Saugleistung für einen Handstaubsauger.

Vor- und Nachteile Bosch YOUseries Vac Akku Handstaubsauger

+ kompakt und leicht
+ Wechselakku
+ Saugkraft
+ Verarbeitung

- Akkulaufzeit
- kleiner Staubbehälter
- keine Ladestation

Saugzwerg mit Wechselakku

Der schicke Bosch YOUseries Vac wirkt verglichen mit den Konkurrenten im Test geradezu zwergenhaft. So klein wie der überraschend saugstarke Bosch Akku Handstaubsauger ist kein anderer Staubsauger im Testfeld. Die Verarbeitung ist ausgesprochen hochwertig. Das kompakte Gehäuse verfügt über einen gedrungenen verhältnismäßig kurzen Griff. Hier steckst du den Wechselakku ein. Der ist neben der Kompaktbauweise ein weiterer Pluspunkt für den Mini-Sauger. Verwenden kannst du nämlich die Energiezellen sämtlicher Geräte der Bosch YOUseries Familie, beispielsweise die des Akkuschraubers und Schleifers. 

Saugstarker Knirps mit kleinem Staubbehälter

Der Bosch Akkusauger liegt gut in der Hand. Die sehr gute Saugleistung verblüfft uns im Test. Das hätten wir dem Knirps gar nicht zugetraut. Davon könnten sich einige Konkurrenten eine Scheibe abschneiden. So saugt der Bosch mit seiner einen Saugstufe auf allen Böden sehr gut bis gut und vor allem rückstandslos Krümel, Blumenerde, Kieselsteinchen, Mehl und zertretene Blätter auf. Beeinträchtigt wird die Saugleistung nicht etwa durch fehlende Power, sondern durch den sehr kleinen Staubbehälter. Der fasst gerade einmal 250 Milliliter. Sobald dieser gut gefüllt ist, lässt die Saugleistung deutlich nach. Saugt der Bosch bei leerem Staubbehälter Steinchen mühelos ein, kommt es bei gefülltem Behälter vor, dass Steinchen wieder herausfallen. Unser Tipp deshalb: Den Staubbehälter nach jedem Saugeinsatz leeren. Für schwer erreichbare Problemzonen liegt dem Staubsauger eine Fugendüse bei. Mit einer Saug-Lautstärke von 79 dBA gehört er zu den leiseren Modellen im Vergleich.

Akkulaufzeit für Kurzeinsätze gegen Krümel

Die Akkulaufzeit ist mit knapp 15 Minuten recht kurz. Dein Auto wirst du damit nicht komplett aussaugen können. Für den punktuellen Kurzeinsatz reicht es allerdings allemal. Und genau dafür hat Bosch den Akku Handstaubsauger gebaut. Du hast durch den Wechselakku der erwähnten YOUseries zudem auch die Möglichkeit, einen Zweitakku zu besorgen. Für eine Akkuladung benötigst du vier Stunden. Geladen wird der Sauger über ein USB-C-Kabel. Zur Not kannst du ihn also über eine Powerbank füttern. Wir vermissen allerdings einen USB-Adapter für die Steckdose ebenso wie eine Ladestation. Die Ladestandanzeige im Griff zeigt dir mit einer grünen, dann gelben und schließlich roten Leuchte, wenn der Sauger wieder geladen werden muss.

Gut gelöst ist auch das Einsetzen beziehungsweise die Entnahme des Filters zur Leerung des beutellosen Saugers. Die aus Grobschmutzfilter und Feinstaubfilter bestehende Filtereinheit wird mit einer kurzen Drehung am Handstück befestigt. Beide Filter sind gut verarbeitet, du solltest sie jedoch nur ausbürsten und nicht auswaschen. Den Feinstaubfilter kannst du nach einiger Zeit ersetzen. Das kostet dich etwa 8 Euro* pro Filter.

Fazit: Darum können wir den Bosch YOUseries Vac empfehlen

Der kleine Bosch YOUseries Vac Staubsauger überrascht mit seiner sehr guten Saugleistung. Natürlich ersetzt er keinen Bodenstaubsauger, aber um Krümel und Staub zwischendurch kurz wegzusaugen, eignet er sich super. Auch wenn die Akkulaufzeit mit 15 Minuten überschaubar ist, für den Kurzeinsatz ist das mehr als genug. Hilfreich finden wir die Fugendüse. Abgesehen davon vermissen wir weiteres Zubehör wie etwa einen Netzadapter für das USB-Ladekabel. Etwas klein ist zudem der Staubbehälter, auch wenn das bei der kompakten Bauweise nicht anders zu erwarten ist. Wenn du einen ebenso schicken wie kompakten und saugstarken Akku Handstaubsauger für den gelegentlichen Kurzeinsatz auf der Couch oder dem Küchentisch suchst, bist du beim Bosch YOUseries Vac an der richtigen Adresse.

Mit diesen Akku Handstaubsaugern liegst du auch richtig

Der Bosch YOUseries Vac ist dir zu klein? Dann wirf einen Blick auf unseren neuen Testsieger, den AEG HX6-35TM. Der ist zwar etwas laut, aber dafür liefert er die beste Saugleistung und die längste Akkulaufzeit im Test. Außerdem punktet der Akkusauger mit einem cleveren Filtersystem. Alle Informationen zum AEG Handstaubsauger erfährst du in unserem ausführlichen Einzeltest.
Du suchst einen Sauger, mit dem du auch mal dein Auto aussaugen kannst? Der Black & Decker Dustbuster liefert dir eine gute Saugleistung, einen großen Staubbehälter und eine ordentliche Akkulaufzeit. In unserem Akku Handstaubsauger Test schiebt er sich auf den dritten Platz. Mehr über den Sauger liest du im Dustbuster Einzeltest.

* Alle Preise Stand Juni 2020