Wir haben sieben Akku-Heißklebepistolen und drei Heißklebestifte getestet. Davon hat uns der „Bosch Akku-Heißklebestift Gluey“ so sehr überzeugt, dass wir ihn zum Innovationssieger küren. Der Bosch Heißklebestift ist so handlich, dass er sogar in die Handtasche passt. Doch auch das Handling und die Funktionen finden wir klasse.

ÜbersichtVor- und Nachteile des Bosch Heißklebestiftes

Die Heißklebepistole von Bosch mit Zubehör
Die Heißklebepistole von Bosch mit Zubehör

+ leicht und handlich

+ funktioniert mit Batterien

+ gut zum Basteln

- lange Aufheizzeit

- rollt leicht weg

Klebt und schreibt kabellos: Bosch Klebestift

Nicht umsonst wurde er mit dem iF Gold Award 2018 prämiert: Der Bosch Akku-Heißklebestift ist so handlich wie ein Klebestift und wird geführt wie ein Füller. Mit 118 Gramm ist er das absolute Leichtgewicht unter den Heißklebern. Dank der Stiftform kannst du ihn einfach in der Schreibtisch- oder Küchenschublade lagern.

Bosch Akku-Heißklebestift in der Anwendung

Der Gluey ist eindeutig fürs Basteln und für filigrane Klebe- und Dekoarbeiten angelegt. Für große Klebeflächen ist er nicht geeignet. Er wird mit 20 Mini-Sticks geliefert, davon sind über die Hälfte farbig oder mit Glitter. Klar, dass wir sofort getestet haben, ob man damit schreiben kann: Tatsächlich, nach etwas Übung funktioniert das auch ganz gut. Die Sticks sind allerdings wirklich mini, man kommt kaum mit dem Nachladen hinterher. Dazu musst du den Stick in ein kleines Fach im Schaft legen und mittels Schieber nach vorne drücken. So kannst du auch den Ausfluss dosieren.

Mit dem Bosch Gluey Heißklebestift kannst du super dekorieren

Langes Aufheizen

Nachteil der Mini-Sticks beim Bosch Heißklebestift: Du musst genau diese Sticks im Baumarkt nachkaufen oder bei Amazon bestellen. Du kannst also nicht wie bei den anderen Klebestiften oder Heißklebepistolen mit 7 Millimeter-Sticks auf günstigere Varianten zurückgreifen. Vorteil: Die Farben lassen sich schnell wechseln ohne viel Kleber zu verschwenden.

Einen Klebstoffrückzug gibt es keinen, das Gerät tropft aber wenig und die Düse bleibt relativ sauber.

Langes Aufheizen

Erstaunlicherweise hat das kleinste Gerät im Test die längste Aufheizzeit von 60 Sekunden. Wenn der grüne Leuchtring im Schaft aufhört zu blinken, kannst du loslegen.

Apropos legen: Weil er ein runder Stift ist, kann der kabellose Bosch beim Ablegen leicht davonkullern. Betrieben wird der Bosch Heißklebestift mit aufladbaren Batterien, das USB-Ladegerät dafür liegt bei. Vorteil: Hast du aufgeladene Batterien im Haus, kannst du bei leerem Akku einfach wechseln und weiterarbeiten. Weiterarbeiten ist ein gutes Stichwort: Der Gluey schaltet sich erst nach zehn Minuten Pause von alleine ab, das finden wir vorteilhaft. Für einen Preis von etwa 30 Euro (Stand Juli 2019) haben wir Bastler den Gluey in unser Herz geschlossen und geben ihm 9,4 von 10 Punkten. Damit ist er Testsieger bei den Stiften im Akku Heißklebepistolen Test.

Fazit: Ist der Bosch Akku-Heißklebestift Gluey der richtige für mich?

Wenn du dich gerne kreativ austobst, viel bastelst, dekorierst und mal schnell eine Kleinigkeit kleben oder reparieren möchtest, dann wirst du Freude am Bosch Akku-Heißklebestift Gluey haben. Die Betonung liegt auf Kleinigkeit. Denn sobald größere Flächen bearbeitet werden müssen, kommt der grazile Stift mit den Mini-Sticks an seine Grenzen. Grußkarten gestalten, feine Perlen aufkleben, zierliche Halme fixieren – das alles funktioniert prima mit dem kabellosen Heißklebestift. Wenn du schon eine netzbetriebene Heißklebepistole besitzt, dann ist der Gluey die perfekte Ergänzung. Alle, die einen robusten Allrounder suchen, sind mit einer Pistole besser beraten. Ansonsten macht der Gluey einfach Spaß – zumal es farbige Varianten beim Gehäuse gibt, neben dem Bosch-Grün kannst du den Stift nämlich auch in Rosa oder Weiß bestellen.

Alternativen zum Bosch Gluey

Du suchst ein handliches Gerät mit größerer Klebeleistung? Dann legen wir dir die Heißklebepistole mit Akku Steinel neo 2 ans Herz. Bei der sind die Sticks deutlich günstiger in der Anschaffung. Gut gefällt uns auch die lange Herstellergarantie von drei Jahren. Eine gute Alternative ist außerdem unser 1. Platz im Test. Die FERM GGM1003 Akku-Heißklebepistole ist zwar schwer, bietet aber die beste Leistung was Aufheizzeit und Akkuladezeit betrifft. Infos zu diesem Modell findest du im Vergleichstest.