Mit einem Hygrometer kannst du die Luftfeuchtigkeit messen. Damit vermeidest du lästigen Schimmel oder schlechte Luft in deinen Wohnräumen und sorgst für ein optimales Raumklima. Um herauszufinden, welches digitale Thermo-Hygrometer am besten zu dir passt, testen wir zehn unterschiedliche Geräte für dich. Dabei kommt es vor allem darauf an, zu welchem Zweck du dir ein digitales Thermo-Hygrometer anschaffen möchtest.

Die gemessene relative Luftfeuchtigkeit erleichtert dir die Einschätzung des Wohlfühlklimas in einem Raum. Das gilt für dich persönlich, aber auch für das Gebäude. Schimmelgefahr besteht ab einer relativen Luftfeuchtigkeit von 60 Prozent. Wir empfehlen, im Schlafzimmer und Keller zu messen, da hier die Gefahr am größten ist. In unserem Hygrometer Test sind drei Faktoren entscheidend: Qualität, Bedienkomfort und Funktionalität. Unser Preis-Leistungs-Sieger „TFA Dostmann Moxx“ misst genau das, was er soll: die relative Luftfeuchtigkeit im Keller, in der Garage oder im Wohnzimmer. Du stellst es auf und es funktioniert. Neben der Luftfeuchtigkeit zeigt es dir auch die Temperatur an. Die Ziffern sind gut lesbar und ein Smiley zeigt dir, ob der Wert ok ist. Nur weitergehende Hinweise in der Anleitung könnten ausführlicher sein.

ÜbersichtVor- und Nachteile des TFA Dostmann Hygrometer Moxx

Display des TFA Dostmann Moxx Hygrometers
Display des TFA Dostmann Moxx Hygrometers

+ klein und handlich
+ einfach in der Handhabung
+ gut lesbare Werte

- Bedienungsanleitung sehr knapp
- weiterführende Tipps wären hilfreich
- Schwankungen sind nicht unerheblich

Einfach und handliches Hygrometer

Das TFA Dostmann Thermo-Hygrometer installierst du in weniger als drei Minuten. Eine Batterie ist schon im Gerät eingesetzt. Der Luftfeuchtigkeitsmesser zeigt nach etwa 13 Minuten stabile Werte an. Die Verarbeitung ist gut. Der TFA Dostmann ist klein und hat dennoch große Ziffern. Dadurch kannst du die Werte auch in einem nicht so gut beleuchteten Keller ablesen. Das digitale Thermo-Hygrometer zeigt dir auch die Minimal- und Maximalwerte an. Das ersetzt eine Alarmfunktion. Du kannst es leicht im Keller oder in der Garage ins Regal stellen. Ein Smiley als Indikator zeigt dir sofort, ob sich die Luftfeuchtigkeit im akzeptablen Bereich bewegt. Ansonsten Lüften! Das TFA Hygrometer ist im gesamten Test das kleinste und leichteste Gerät.

Fazit: Für den einfachen Gebrauch absolut ausreichend

Wenn du ein günstiges digitales Thermo-Hygrometer ohne viel Schnickschnack suchst, ist das TFA Dostmann Moxx der perfekte Luftfeuchtigkeitsmesser für dich. Es zeigt dir lediglich an, wie sich die relative Luftfeuchtigkeit verändert. So behältst du den Überblick über das Raumklima. Wenn du besonders exakte Messungen und Zusatzfunktionen benötigst, solltest du ein anderes Modell wählen. Denn ein Profigerät für spezielle Anwendungen mit Zusatzfunktionen ist das digitale Thermo-Hygrometer TFA Dostmann Moxx nicht. Es eignet sich aber als handliches Alltagsgerät und sollte daher in keinem Haushalt fehlen. Wir bemängeln jedoch die sehr kleine Schrift in der Bedienungsanleitung. Weitere Ratschläge und Informationen zum Lüften wären außerdem schön.

Das TFA Dostmann Moxx ist günstig und einfach zu bedienen

Gute Alternativen zum TFA Dostmann Moxx

Diese drei Hygrometer können wir dir als gute Alternativen empfehlen: Die Funktionen und selbsterklärende Inbetriebnahme sind mit dem Beurer HM 16 Thermo-Hygrometer vergleichbar. Wenn dir ein elegantes Design wichtig ist, ist das Stadler Form Selina Hygrometer das richtige Modell für dich. Das TFA Dostmann Comfort Control ist ebenso komfortabel, bietet eine Schimmelwarnfunktion und ist dank exakter Messwerte für den Präzisionseinsatz zur Kontrolle von deinem Raumklima geeignet.