Natürlich ist es auf den ersten Blick zunächst der Preis, der beim „Suntec Impuls 2.6 Eco 290“ überzeugt. Doch es ist nicht das preiswerteste Gerät im Test. Und es gibt tatsächlich auch noch gewichtige Leistungsgründe für seine Auszeichnung. Zum Beispiel die gute Gehäusequalität, das geringe Gewicht, der unaufdringliche Geräuschpegel oder auch das Zusammensetzen des Abluftschlauches. Schließlich landet das Suntec Klimagerät deswegen auch beim Gesamtergebnis auf dem vierten Platz.

Vor- und NachteileSuntec Impuls 2.6 Eco 290 Klimagerät

+ Preis
+ Gewicht
+ Zusammenbau Abluftschlauch
+ Lautstärke
+ Qualität

- Effizienzklasse
- Tragegriffe
- Abluftauslass Raumluft
 

Preiswert und gut: Suntec Impuls 2.6 Eco 290

Es muss nicht immer der niedrigste Preis sein, um Preis-Leistungs-Sieger zu werden. In der günstigeren Preisklasse des Suntec Impuls 2.6 Eco 290 Klimagerätes hat kein anderes Gerät im Test so hervorragend abgeschnitten. Nehmen wir zunächst die Qualität. Das kleine Klimagerät überzeugt durch ausgezeichnete Verarbeitung und Materialanmutung. Das setzt sich auch bei den Anschlüssen des Abluftschlauches fort. Der lässt sich außerdem sehr leicht zusammensetzen. Bei anderen Geräten verzweifeln wir da im Test schon mal beinahe. Zu den nicht nur optisch positiven Eindrücken zählt das Bedienpanel. Das glatte runde Feld ist mit elf Touch-Tasten ausgestattet. Mit denen steuerst du die drei Funktionen Kühlen, Lüften und Entfeuchten direkt an. Auch die beiden Lüftungsstufen schaltest du so direkt ein. Ebenso die Sleep-Funktion und den Timer. Dazu stehen dir zwei Pfeiltasten zur Verfügung, mit denen du im kleinen Display deine Wunschtemperatur vorwählst. Eine Signalleuchte neben dem Netzschalter informiert dich, wenn der Wassertank voll ist. Zum Bedienen aus anderen Raumzonen gibt es auch noch eine Fernbedienung. Allerdings hat die leider kein Display, über das du die jeweilige Einstellung ablesen kannst.

Gut gekühlt mit akzeptablem Energieverbrauch

Der Kühlluftauslass erfolgt nach vorne und kann manuell über vier Flügel horizontal und über drei Flügel vertikal eingestellt werden. Angenehmer wäre aus unserer Sicht natürlich eine Swing-Funktion, die das automatisch übernimmt. Die Kühlleistung ist gut und reicht aus,  eine Raumgröße von 34 Quadratmetern innerhalb einer Stunde von 28 auf 22 Grad Celsius abzukühlen. Dabei liegt der Energieverbrauch von einer Kilowattstunde auf der positiven Seite im Testfeld. Als Kühlmittel kommt beim Suntec Impuls R290 zum Einsatz, das in Bezug auf die Energieeffizienz das beste Kühlmittel für mobile Raumklimageräte sein soll.

Leichtgewicht für maximale Mobilität

In der praktischen Anwendung zeigt das Suntec Impuls keinerlei Schwächen und ist ein angenehmer Begleiter an heißen Tagen. Allerdings ist auch bei diesem Gerät nur eine Leiste für Schiebefenster beigefügt, die wir nur unter Rollläden einsetzen können. Suntec bietet als Zubehör ein sogenanntes Air-Block Klima-Sail an. Mit diesem Kunststoff-Segel kannst du den Fensterflügel abdichten, sodass die warme Außenluft, ebenso wie Insekten und anderes Getier, draußen bleiben. Dadurch kühlt der Raum schneller ab. Transportieren lässt sich das Suntec Impuls Klimagerät übrigens gut. Vor allem, weil es mit 20 Kilogramm das geringste Gewicht im Testfeld auf die Waage bringt.

Unser Fazit zum Suntec Impuls Klimagerät

Das Suntec Impuls 2.6 Eco 290 ist ein gutes kleines Klimagerät. Die Kombination aus guter Qualität, geringem Gewicht, guter Kühlleistung und akzeptablem Preis hat eigentlich das Zeug zum Volkskühler. Den kannst du in jeder Wohnung einsetzen, egal welchen Stil du bevorzugst. Er schmiegt sich nahezu unsichtbar auch in enge Raumzonen. Die Bedienung verlangt von dir kein ausgiebiges Studium der Bedienungsanleitung. Die Funktionen Kühlen, Lüften und Entfeuchten sind intuitiv zu steuern. Mobil ist der Luftkühler darüber hinaus ebenfalls. Mit den Handgriffen hadern wir etwas. Im Karton findest du alles, was für den sofortigen Einsatz notwendig ist. Einzig das Fenstersegel musst du dir separat besorgen. In unseren Augen aber eine lohnende Zusatzanschaffung.

Alternativen zum Suntec Impuls 2.6 Eco 290

Unsere beste Alternative ist auf alle Fälle unser Testsieger De'Longhi Klimagerät Pinguino PAC EX100 Silent. Es hat die nahezu optimale Energieeffizienzklasse A++ und den geringsten Energieverbrauch. Wann sich allerdings der zweieinhalbmal so hohe Preis über die Energieersparnis von 0,3 kWh amortisiert, wollen wir nicht ausrechnen. Mehr Informationen zum Testsieger von De'Longhi findest du im detaillierten Einzeltest.

Eine weitere Alternative im gleichen Preissegment ist für uns die Sichler Mobile Monoblock-Klimaanlage. Mit ihr bekommst du für die gleiche Investition zusätzlich die Möglichkeit zu heizen und kannst das Gerät sogar über eine App oder auch Alexa steuern. Mehr Details zum Sichler Klimagerät und zu allen weiteren acht getesteten Klimageräten findest du im ausführlichen Vergleichstest.

 

* Alle Preise Stand Juni 2020