Wir haben acht Isolierkannen für dich getestet. Die „Emsa Selection“ ist unser Preis-Leistungs-Sieger. Schmal und schlicht in silber-schwarz fällt diese Emsa Kanne kaum ins Auge. Dafür ist der Preis bemerkenswert niedrig: Die Isolierkanne kostet nur 20 Euro*. Trotzdem erfüllt sie die wesentlichen Kriterien: Mit ihrem doppelwandigen Edelstahl hält sie Getränke ordentlich heiß, so lange wie ihre Konkurrenten. Im Umgang erweist sie sich als praktisch, lässt sich gut füllen und hat eine schön schmale Tülle – ideal zum Ausschenken.

ÜbersichtVor- und Nachteile der Emsa Selection Isolierkanne

+ robust
+ geringes Gewicht
+ schlank und platzsparend

- Deckel nicht aufschraubbar

Schlicht und schlank: Emsa Isolierkanne

Die meisten Thermokannen sind groß und voluminös. Nicht die Emsa Kanne Selection. Sie ist besonders zierlich und nimmt in Schrank oder auf dem Tisch kaum Platz weg. Tatsächlich fasst sie aber einen Liter, genau wie die anderen von uns getesteten Modelle. Sie wiegt nur 490 Gramm. Das liegt daran, dass Emsa Selection aus doppelwandigem Edelstahl besteht und ohne üppige Ummantelung auskommt. Sie ist zwar kein Design-Schlager, gefällt uns jedoch in ihrer Schlichtheit sehr gut.

So gut hält die Edelstahlkanne warm

Wir sind gespannt, wie lange die schlanke Emsa Selection die Temperatur von heißen Getränken bewahrt. Ergebnis: Sie zieht mit den anderen von uns getesteten Kandidaten gleich, trotz der fehlenden isolierenden Hülle. Nach 4 Stunden hat unser kochend heiß eingefülltes Wasser noch 82 Grad Celsius, nach 24 Stunden 51 Grad Celsius. So lange hebt niemand seinen Kaffee auf.

Bewährt sich in der Praxis

Der Kunststoffgriff liegt gut in der Hand und fühlt sich angenehm an. Innen ist er weich, ein so genannter Soft Grip. Das macht das Einschenken einfacher. Die Emsa Selection ist das leichteste Modell in unserem Isolierkannen Test. Deswegen kannst du sie auch bequem unterwegs mitnehmen. Sie läuft zudem nicht aus. Nur bei unserem extremen Schütteltest hat sie kopfüber einen Tropfen verloren - der zählt nicht. Das Ausgießen klappt mit einer Hand per Tastendruck am Deckel. Leider kannst du den Deckel nicht auseinanderschrauben, um ihn innen zu säubern. Das gibt Punktabzug!

Fazit: Platzsparend und praktisch

Wenn du eine robuste, handliche Isolierkanne suchst, die weder im Schrank noch auf dem Tisch viel Platz braucht, ist die Emsa Selection für dich ideal. Sie hält lange heiß und kann dich dank ihres leichten Gewichts auch unterwegs begleiten. Zudem lässt sie sich mit einer Hand bedienen und bietet dir in allen Testkriterien eine gute Performance. In Sachen Ergonomie kann sie gar die volle Punktzahl abräumen. Für gerade einmal 20 Euro* bietet sie ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Lediglich auf einen auseinanderschraubbaren Deckel musst du hier verzichten.

Diese Isolierkannen geben eine gute Alternative ab

Wenn du eine farbenfrohe Kanne suchst, die ein tolles Design hat und zudem noch einfach zu bedienen ist, dann bist du bei der alfi Gusto, unserem Testsieger, goldrichtig. Mehr zu dem Modell erfährst du im Einzeltest. Du bist auf der Suche nach einer schicken Isolierkanne mit klasse Isolierleistung, die in Sachen Qualität alles übertrifft? Dann können wir dir die WMF Impulse Isolierkanne wärmstens empfehlen. Alle Details zur WMF findest du im Isolierkannen Vergleichstest. Dir ist Optik wichtiger als eine gute Isolierleistung? Dann ist unser Designsieger Stelton Emma etwas für dich. Sie besticht durch ihren nordischen Charme. Weitere Infos findest du im Einzeltest.