In unserem Test liegen die Kenwood Küchenmaschine und die KitchenAid recht nah beieinander. Aber noch einen Tick besser als die KitchenAid Artisan hat die Kenwood Küchenmaschine aus der kMix Serie beim Rühren, Schlagen und Mixen abgeschnitten. Der Teig für das leckerste Bauernbrot und wunderbar luftige Eischneeberge kamen aus der Kenwood Schüssel. Wo genau die Unterschiede lagen und welche Produktmerkmale den Ausschlag gaben, erfährst du hier. 

ÜbersichtVor- und Nachteile der Kenwood KMX750RD Küchenmaschine

Die Kenwood Küchenmaschine geöffnet.
Die Kenwood Küchenmaschine geöffnet.

+ schwere Vollmetallqualität

+ einfache Bedienung

+ fairer Preis

 

- Lautstärke

Gute Qualität, top Performance: Kenwood KMX750RD

Das Gewicht ist mit 9,1 Kilogramm rund 2 Kilo leichter als das der Zweitplatzierten. Trotzdem hat die Maschine eine gute Gewichtsverteilung und einen ausgezeichneten StandDie maximale Füllmenge der Rührschüssel ist mit 5 Litern nur unwesentlich größer als der Durchschnitt. Die Rührschüssel der Kenwood Küchenmaschine ist groß genug für einen Vier-Personen-Haushalt. Gut gefallen hat uns das polierte Edelstahlgehäuse, die Markierung zum Einrasten der Schüssel und der Griff.

Lautstärke und Verarbeitung

Bei der Geräuschkulisse haben andere Geräte die Nase vorn. Die KitchenAid arbeitet mit ihrem Direktantriebsmotor rund 10 Dezibel leiser und zudem laufruhiger. Bei der Wertigkeit des Antriebsgehäuses kann die Kenwood Küchenmaschine punkten, auch bei der Qualität der Rührer hat die Maschine die Nase vorn. Der Schneebesen hat eine ideale Breite, um viel Luft unter die Masse zu schlagen. Außerdem arbeitet er vorbildlich mit der passend gewölbten Rührschüssel zusammen. Der Knethaken hat den perfekten Dreh für eine gute Teigqualität. Mit der Unterhebfunktion wird die Brotmischung zunächst sanft angerührt, sodass das Mehl nicht aufwirbelt.

Performance und Bedienung

Während die KitchenAid Maschine ihre Stärken im Unterschlagen von Luft unter Eischnee und Sahne hat, gelingt der Kenwood Küchenmaschine mit ihren 1.000 Watt Power der Brotteig etwas besser. Auch wenn es zu Beginn so aussieht, als würden die Knethaken das Mehl vom Rand nicht erreichen, ist nach kurzer Zeit ein glatter Teig entstanden, der gut aufgeht. Das Bedienen der Kenwood Maschine ist selbsterklärend und völlig unkompliziert. 

Beim Drehknopf der Kenwood Küchenmaschine besteht nicht die Gefahr, dass die Schläger versehentlich losrühren. Beim Schwenkkopf musst du dir ebenfalls keine Sorgen machen, dir darunter die Finger zu klemmen. Auch schwere Teige meistert die Kenwood Küchenmaschine ruhig und souverän. Wer mit seiner Kenwood Küchenmaschine nicht nur rühren und kneten, sondern auch kochen möchte, der wählt eine Küchenmaschine aus der „Cooking Chef“ Reihe von Kenwood. So ein Gerät reicht dann fast an das Leistungsspektrum eines Thermomix heran.

Fairer Preis

Weil sich die beiden vorderen Plätze in unserem Küchenmaschinen Test ein Kopf-an-Kopf-Rennen geleistet haben, ist für uns der Preis ausschlaggebend. Im Vergleich zur hochpreisigen KitchenAid Maschine ist die beinahe 200 Euro günstigere Kenwood KMX750RD unsere bessere Wahl.

Kenwood KMX750RD Küchenmaschine mit Zubehör

Fazit: Kenwood Küchenmaschine - Nicht nur optisch eine gute Wahl

Die Kenwood ist die richtige Wahl für dich, wenn du eine solide verarbeitete und kraftvolle Maschine suchst, die so unkompliziert in der Handhabung ist, dass du das Benutzerhandbuch im Schrank lassen kannst. Wenn deine Küchenmaschine darüber hinaus auch gut aussehen soll, dann solltest du dir die Kenwood Küchenmaschine KMX750RD aus der kMix Reihe genauer ansehen. Ihr elegantes Äußeres ist Design-Preis-prämiert und ein Blickfang in der Küche. Der wahlweise in Spicy Red, Rich Black oder Cool White lackierte Kopf hebt sich hübsch vom schweren Vollmetallgehäuse ab und in der hochglanzpolierten Edelstahlschüssel kannst du dich fast spiegeln. Auch der faire Preis hat uns gut gefallen. 

Alternativen zur Kenwood Maschine

Falls du eine Küchenmaschine mit sehr viel Zubehör suchst, dann ist unser Testkandidat von Bosch vielleicht die bessere Wahl für dich. Diese stellen wir dir in einem Einzeltest gesondert vor. Wenn du etwas tiefer in die Tasche greifen kannst und eine Küchenhilfe aus dem Premiumsegment wünschst, dann bist du mit der KitchenAid Artisan gut beraten. Mehr Alternativen findest du in unserem Küchenmaschinen Test.