In unserem Küchenwaagen Test haben wir uns zehn Digitalwaagen angeschaut. Sie mussten sich beim Wiegen von Reis, Wasser, Milch und einigen Eichgewichten unter Beweis stellen. Als Testsieger haben wir die Beurer KS19 Slate gekürt und unser Preissieger ist die Adoric Küchenwaage. Besonders praktisch finden wir das Loch in der Mitte. Daran kannst du die Digitalwaage aufhängen. Das quadratische Design ist in unserem Test einzigartig und bietet deshalb eine vergleichsweise große Wiegefläche. Die Feineinteilung liegt bei 1 Gramm und das Eigengewicht ist sehr gering.

ÜbersichtVor- und Nachteile der Adoric Küchenwaage

Die Adoric Küchenwaage Gesamt
Die Adoric Küchenwaage Gesamt

+ kompakte Maße

+ schnelle Reaktionszeit

+ ziemlich genaue Messung

+ kann an die Wand gehängt werden

- Beschriftung schlecht ablesbar

- keine deutsche Bedienungsanleitung

Lesbarkeit der Tasten und Reinigung nicht ganz optimal

Die Adoric Küchenwaage verfügt über ein dunkelblaues Display mit weißen Ziffern, was jedoch nicht gleichmäßig ausgeleuchtet wird. Die Oberfläche besteht aus Edelstahl und ist nicht empfindlich für Fingerabdrücke. Je nach Lichteinfall ist die Beschriftung der Tasten nicht so gut lesbar. Links befindet sich die Tara-Taste, welche gleichzeitig die An-/Austaste ist. Rechts neben dem Display findest du die Einheitentaste, wo du zwischen vier Gewichtseinheiten auswählen kannst. Diese sind Gramm, Unze, Milliliter und Pfund zu Unze. Die Reinigung wird durch den schmalen Rand zwischen Gehäuse und Wiegefläche etwas erschwert. Die Bedienungsanleitung ist leider nur auf Englisch und Chinesisch verfasst.

Praktische Wandmontage und präzise Messergebnisse

Mit den Maßen 16,5 x 16,5 x 1,3 Zentimeter ist die Küchenwaage sehr kompakt und schnell in der Schublade oder dem Küchenschrank verstaut. Durch das Loch in der Mitte oben kannst du sie aber auch bequem an die Wand hängen. Das Maximalgewicht beträgt hier fünf Kilo und die Waage wird mit zwei AAA-Batterien betrieben.

Selbstverständlich verfügt die Adoric auch über eine Zuwiegefunktion und Abschaltautomatik – die jedoch etwas schneller einsetzt als uns lieb ist. Ihre schnelle Reaktionsgeschwindigkeit und die guten Messergebnisse bei Flüssigkeiten und den Eichgewichten überzeugen uns. Wir vergeben für den Preissieger 8 von 10 Punkten.

Fazit: Darum ist die Adoric Küchenwaage unser Preis-Leistungs-Sieger

Die Adoric Küchenwaage eignet sich für preisbewusste Käufer, die Wert auf ein zeitloses und minimalistisches Design legen. Die Messergebnisse sind bei Flüssigkeiten und Eichgewichten besonders präzise. Wenn dich die schlechte Lesbarkeit der Tasten nicht stört und du auch mit einer ungleichmäßigen Ausleuchtung des Displays leben kannst, ist diese Waage auf jeden Fall eine gute Wahl.

Das sind die besten Küchenwaagen Alternativen für dich

Du suchst eine schicke Küchenwaage, die auch gerne mal auf der Anrichte stehen bleiben darf? Dann solltest du einen Blick auf unseren Testsieger die Beurer Küchenwaage werfen.  Darf es eine etwas größere Waage für bis zu 15 Kilo sein? Dann können wir dir die ADE oder Soehnle Küchenwaage empfehlen. Mehr zu diesen Produkten und noch weiteren erfährst du in unserem großen Küchenwaagen Test.