Die faltbare Emsa Salatschleuder „Turboline“ ist in unserem Vergleichstest von elf Salatschleudern zum Preis-Leistungs-Sieger gekürt worden. Zum einen sind die Schleuderergebnisse ganz ordentlich, zum anderen stimmen die Verarbeitung und das Antriebssystem. Das größte Plus zeigt sich allerdings in Sachen Verstaubarkeit. Dank Faltmechanismus ist dieses Modell ein echtes Platzsparwunder und unheimlich praktisch für Kleinküchenbesitzer. Das frische Design in grün, cremefarben und transparentem Kunststoff kann sicher auch den ein oder anderen überzeugen, ebenso wie der Preis.

ÜbersichtVor- und Nachteile der faltbaren Emsa Salatschleuder

Die Salatschleuder Emsa Faltbar in der Gesamtansicht
Die Salatschleuder Emsa Faltbar in der Gesamtansicht

+ faltbar

+ gut funktionierendes Seilsystem

+ mit Ausgießer

- nicht für Fett und Ölhaltiges geeignet

- Bedienungsanleitung nicht optimal

Raumwunder mit Seilsystem

Damit du die Emsa Salatschleuder Turboline zusammenfalten kannst, wurde je ein großer, breiter Silikonring in die Plastikschüssel und in das Sieb eingebaut. Dieser sorgt, trotz des großen Fassungsvolumens der Salatschüssel von 4,5 Litern, für eine 50%ige Platzersparnis. Dadurch lässt sich die Schleuder leicht verstauen und passt nahezu in jeden Schrank. Der Deckel mit Seilzugantrieb ist ebenfalls schön flach, sodass du eventuell auch leichtere Schüsseln darüber stapeln kannst. Außerdem schließt der Deckel fest und dreht sich nicht mit.

Salatschleudern sind in der Regel selbsterklärend, trotzdem wäre gerade in diesem besonderen Fall eine separate, ausführliche Bedienungsanleitung sinnvoll. Auch die Anleitung auf der Verpackung hat nicht geholfen herauszufinden, wie man die Salatschleuder am einfachsten zusammenfaltet. Unsere Erkenntnis: Man braucht schon etwas Kraft, um die Schleuder zusammenzudrücken. Wir haben dabei nicht nur von oben nach unten, sondern gleichzeitig auch seitlich ins Silikonband hineingedrückt.

Stabiler Seilzug sorgt für gutes Trockenergebnis

Das Seilsystem ist einfach zu bedienen und lässt sich leicht ziehen, um dem Salat den richtigen Schwung zu geben. Sehr schön ist, dass sich das Seil problemlos in die Ausgangsposition zurückzieht. Das Trockenergebnis ist okay, beim festen Salat etwas schlechter. Durch den breiten Silikonring und die damit fehlenden Austrittsöffnungen beim Sieb muss du natürlich Abstriche machen. Der Deckel hat einen Turboknopf, der im Test aber kein besseres Ergebnis erzielt. Der Stoppknopf hingegen, bringt die Schleuder sofort zum Stehen.

Beim Reinigen zeigen sich die Schattenseiten

Die Schüssel im grünen Design lässt sich leicht reinigen – einfach mit warmem Wasser oder Seifenwasser abspülen. Spülmaschinengeeignet ist sie leider nicht. Und ein weiterer Minuspunkt ist für uns: Es wird empfohlen öl- und fetthaltige Speisen nicht in der Schüssel aufzubewahren, da es die Farbe und Beständigkeit des Silikons angreift. Der Deckel lässt sich für die Reinigung einfach zerlegen. Preislich liegt die faltbare Salatschleuder Emsa Turboline im mittleren Preissegment.

Platzwunder für große Familien

Für Familien, deren Schränke schon voll sind und aus allen Nähten platzen, ist die faltbare Emsa Schleuder genau richtig. Dank des Silikonrings in Schüssel und Sieb spart sie die Hälfte an Raum, im Gegensatz zu herkömmlich großen Schleudern. Der feste Seilzug sorgt für ein zufriedenstellendes Trockenergebnis beim Salat und ist kinderleicht zu bedienen – wenn auch mal die Kids mithelfen wollen. Praktisch ist auch der Ausgießer im Deckel. So kannst du das ausgetretene Wasser auch zwischen den Schleudergängen einfach und problemlos abgießen, ohne alles auseinander bauen zu müssen.

Familientaugliche Alternativen

Für Familien, die gerne und viel Salat essen, bietet sich auch die preiswertere Gefu Rotare mit Kurbel an. Sie hat ebenfalls einen Ausgießer im Deckel und lässt sich leicht bedienen. Oder du greifst zur teureren und edleren Emsa-Schwester, der Emsa Turboline. Mit dem gleichen, sehr guten Seilzugsystem, aber mit feststehender, schicker Edelstahlschüssel. Diese und acht weitere Salatschleudern findest du in unserem Salatschleuder Test.