Hazet steht zum einen für die Initialen des Gründers des Werkzeugherstellers – Hermann Zerver - zum anderen für qualitativ hochwertige Werkzeuge. Die Werkzeuge von Hazet sind aus fast keiner Autowerkstatt wegzudenken. Das trifft auch auf den „Drehmomentschlüssel 5122 3CT“ zu. Die hochwertigen Materialien sowohl am ½ Zoll Antrieb als auch am Griff schreien förmlich danach, dass du sie selbst mit ölverschmierten Händen bedienst. Die Skala für das Drehmoment ist abriebfest in den Stahlgriff gelasert.

Vor- und NachteileHazet 5122-3 CT Drehmomentschlüssel

+ hochwertige Materialen
+ in beide Drehrichtungen verwendbar

+ robust
+ Profi-Gerät

- Einstellen des Drehmoments etwas schwergängig
- Preis

Der Hazet 5122 3CT – was hat er zu bieten und was kann er?

Mit 1,3 Kilogramm, einem Griffdurchmesser von 3,3 Zentimetern und einer Länge von 51 Zentimetern ist der Drehmomentschlüssel von Hazet sehr handlich. Vor allem der Griff ist im Vergleich zu den anderen getesteten Modelle ziemlich dünn und lässt sich damit auch mit kleineren Händen gut greifen. Der Drehmomentbereich von 40 – 200 Newtonmeter wird mit einer Genauigkeit von ± 3 Prozent vom Skalenbereich abgedeckt. Das im Lieferumfang enthaltene Kalibrierzertifikat bestätigt das. Die Skaleneinteilung ist in 1-Newtonmetern-Schritten und durch leichte Rastpunkte präzise einstellbar. Das Auslösen bei Erreichen des eingestellten Drehmoments erfolgt sowohl haptisch als auch akustisch. Der spürbare Ruck wird durch ein deutliches Klick-Geräusch unterstützt. Die ½ Zoll Vierkant Werkzeugaufnahme ist ideal für diesen Drehmomentbereich. Speziell die Nüsse für Radschrauben und Radmuttern der Felgen an Kraftfahrzeugen sind in ½ Zoll. In diesem Anwendungsbereich findet der Schlüssel seine Hauptanwendung.

Der Hazet 5122 3CT überzeugt im Test

Der Drehmomentschlüssel von Hazet kann in allen Testkategorien überzeugen. Vor allem die herausragende Qualität und die Materialauswahl dieses Werkzeugs beeindrucken uns. Das Gusseisen ist äußerst robust und der Kunststoffgriff ist sehr handlich und zugleich nicht anfällig gegenüber Verschmutzungen oder Kratzern. Das Erreichen des voreingestellten Drehmoments signalisiert uns eine haptische Kurzwegauslösung. Zusätzlich erzeugt das verbaute Knickelement eine akustische Meldung. Durch mehrfach wiederholte Messvorgänge testen wir die präzise Auslösegenauigkeit. Durch die Zertifizierung nach DIN EN ISO 6789-2:2017 ist der Schlüssel für Fachbetriebe zugelassen.

Einfache Bedienung und hochwertige Materialien

Die Bedienung des Drehmomentschlüssels ist intuitiv. Der kleine Hebel mit dem du die Drehrichtung der Ratsche wechselst, rastet präzise in der Endposition ein. Allein an dieser Stelle vermittelt das Werkzeug ein klares Gefühl von hoher Qualität. Die Nuss rastet perfekt und nahezu spielfrei auf dem ½ Zoll Vierkant ein. Das Drehmoment stellst du durch Drehen des Griffs ein. Die eingelaserte Skala zeigt dir den Wert sehr klar und genau an. Der gesamte Drehmomentschlüssel ist aus hochwertigem und robustem Stahl gefertigt. Einzig der Griff ist aus Kunststoff. Das Griffmaterial ist recht hart. Es ist so gewählt, dass es nicht anfällig für Schmutz ist. Falls er doch mal dreckig wird lässt er sich einfach reinigen.

Fazit – Profiwerkzeug für die Werkstatt

Jedem Autoschrauber sind die Werkzeuge von Hazet ein Begriff. Ob Schraubendreher, Ratschen oder Bits. Hazet steht für Qualität. Übrigens brauchst du keine Bange haben, dass du etwas kaputt machst. Der Drehmomentschlüssel von Hazet ist so konzipiert, dass du ihn nicht mit Samthandschuhen anfassen musst. Aus diesem Grund kommt er auch ohne Koffer aus. Er darf und soll in einer Werkzeugkiste gemeinsam mit Ringschlüsseln und Nüssen liegen. Denn nur dort hast du ihn jederzeit griffbereit. Seine robuste Bauweise aus hochwertigen Materialien lässt genau das zu. Im Test ist der Hazet 5122 3CT durchweg zuverlässig. Er löst ohne Ausnahme immer genau dann aus wann er soll. Kurz gesagt: Der Drehmomentschlüssel von Hazet ist für die Werkstatt gemacht. Für Profis und für Heimwerker. Das rechtfertigt den vergleichsweise hohen Preis absolut.

Zwei Alternativen für ebenfalls hohe Ansprüche

Hast du hohe Ansprüche an einen Drehmomentschlüssel? Dann solltest du dir unbedingt unseren Testsieger „Wera Click-Torque C 3 Drehmomentschlüssel“ ansehen. Werkzeuge us dem Hause Wera stehen in ihrem bekannten Design für herausragende Qualität. Der Schlüssel von Wera ist etwas größer und der Griff dicker als das Modell von Hazet. Er liegt sehr gut in der Hand. In puncto Haptik und Materialien kommt er in unserem Test sogar etwas besser weg als der Hazet. Mehr zum Testsieger Wera Click-Torque C 3 Drehmomentschlüssel findest du in unserem Einzeltest.

Hazet und Wera sind dir zu teuer? Die Marke Stier ist dir vielleicht nicht bekannt, aber ihren Drehmomentschlüssel solltest du dir ansehen. Sehr gute Qualität gepaart mit einer tollen Ergonomie zeichnen ihn im Test aus. Bei der Verwendung fällt auf wie spielend leicht sich die Nüsse wechseln und das Drehmoment verstellen lassen. Und das zu einem akzeptablen Preis. Näheres zum Stier und den anderen getesteten Drehmomentschlüsseln verraten wir dir im umfangreichen Vergleichstest.

* Alle Preise Stand April 2020