Sehr guter Tragekomfort und eine hervorragende Klangwiedergabe. Die beliebten In-Ear-Kopfhörer JBL Free X punkten in unserem Bluetooth-Kopfhörer Test auf ganzer Linie. Insgesamt schicken wir zehn Modelle ins Rennen. Vor allem was die Reichweite angeht, kann kein Testprodukt den Free X das Wasser reichen. Ob für den entspannten Musikgenießer oder den aktiven Sportler: Das Modell eignet sich für jeden Nutzer, denn die JBL Bluetooth-Kopfhörer sitzen fest in deinen Ohren. Mit dem robusten Ladecase kannst du die In-Ears überall hin mitnehmen und sie beim Transport in der Tasche auch noch laden.

Vor- und NachteileJBL Free X Bluetooth-Kopfhörer

Die Bluetooth Kopfhörer von JBL in der Gesamtansicht
Die Bluetooth Kopfhörer von JBL in der Gesamtansicht

+ Soundqualität
+ Tragekomfort
+ anschmiegsames Material
+ ausführliche Gebrauchsanweisung

- Reinigung
- kein Laustärkeregler
- robustes, aber schweres Ladecase

Klarer Sound und tiefe Bässe

JBL ist einer der gefragtesten Hersteller, wenn es um Bluetooth-Kopfhörer geht. Kein Wunder, dass die kabellosen JBL Free X in unserem Test so gut abschneiden. Das Klangbild der In-Ears ist sehr klar und harmonisch. Mit einem Frequenzgang von 10 bis 22.000 Hertz (Hz) liefern dir die True Wireless Kopfhörer tiefe Bässe, deren Druck du schön im Körper spüren kannst. Da kommen vor allem Fans von Hip-Hop Sound und Elektro-Musik ganz auf ihre Kosten. Für unseren Geschmack könnte der Bass aber noch ein wenig wuchtiger sein. Im Test überzeugen uns die Bluetooth-Kopfhörer aber nicht nur bei Hip-Hop Beats, sondern auch bei langsamen Akustik-Songs. Die JBL Free X klingen sehr dynamisch und warm – die Mitten und Höhen werden durch den tiefen Bass nicht dominiert. Im Gegenteil, in den Höhen klingt der Sound sogar sehr hell. Für Musikliebhaber bedeutet das Genuss über alle Genres hinweg: von Klassik/Instrumental bis hin zu Rock und Pop. Der Sound ist selbst bei der sehr lauten Maximallautstärke noch klar und verzerrt nicht. Jedoch solltest du auf jeden Fall auf die empfohlene Maximallautstärke achten, die ist bei den Free X sehr angenehm.

Geräuschisolierung durch Silikonhülsen

Die kabellosen JBL True Wireless Kopfhörer besitzen keine aktive Geräuschunterdrückung, doch durch die Silikonhülsen und -einsätze isolieren die Ohrhörer Umgebungsgeräusche ganz ordentlich. Selbst im Wohnzimmer bei eingeschaltetem Fernseher und Gesprächen oder draußen auf der Straße bei gewöhnlichem Verkehrslärm schirmen die JBL Free X Bluetooth-Kopfhörer dich gut mit Musik von der Außenwelt ab. Bei empfohlener Maximallautstärke nimmst du Umgebungsgeräusche kaum noch wahr. Daher raten wir dir zu deiner eigenen Sicherheit auf jeden Fall leiser Musik zu hören, wenn du in der Stadt joggen gehst. Auch ohne laufenden Sound reduzieren die In-Ear Kopfhörer Hintergrundgeräusche gut. Falls du gerne in Bus und Bahn deine Musik genießt, solltest du bei den JBL In-Ears nicht zu nah an anderen Menschen stehen, die Schallabstrahlung ist zwar nicht hoch, den Ton hört dein Nachbar aber trotzdem deutlich mit.

Durch die mitgelieferten Silikonhülsen und -einsätze isolieren die Ohrhörer Umgebungsgeräusche ganz ordentlich. Und das ganz ohne aktive Geräuschunterdrückung

Toller Tragekomfort im Alltag und beim Sport

Die JBL Free X Bluetooth-Kopfhörer überzeugen nicht nur in puncto Soundqualität, sondern auch was die Verarbeitung und den Tragekomfort angeht. Das schwarze Kunststoffgehäuse wirkt robust und gut verarbeitet, ebenso wie die Silikonhülsen und Ohreinsätze. Als Zubehör mitgeliefert werden dir zwei Paar Gelhülsen und drei Paar Ohreinsätze in den Größen S, M und L. Da ist für jeden eine passende Größe dabei. Die JBL Kopfhörer sind ergonomisch geformt und schmiegen sich an dein Ohr an. Dadurch stehen sie nicht weit hervor, sodass du sie auch unter einer Mütze tragen kannst. Selbst auf ihnen liegen kannst du, ohne dass sie unangenehm drücken. Durch das Silikon sind die In-Ears sehr bequem und sitzen bombenfest, sowohl im Alltag als auch beim Sport. Während dem Joggen und Laufen stören sie nicht, nur bei Beuge- und Dehnübungen musst du aufpassen, dass sie nicht verrutschen. Falls du ins Schwitzen kommst, ist das kein Problem, da das Gehäuse resistent gegen Schweiß und Spritzwasser ist. Reinigen lässt sich das Kunststoffgehäuse an sich einfach und schnell mit einem feuchten Tuch, nur die Silikonhülsen und Ohreinsätze musst du abnehmen und extra säubern. An ihnen sammelt sich leicht Staub.

20 Stunden verlängerte Akkulaufzeit durch Ladecase

Die JBL In-Ear Kopfhörer werden bei längerer Nutzung nicht ungewöhnlich warm. Bei vollem Akku kannst du mit den In-Ears vier Stunden lang deine Musik genießen. Danach lassen sie sich bequem im Ladecase aufbewahren. Mit diesem kannst du deine Free X immer wieder aufladen, sodass du die Akkulaufzeit deiner True Wireless Kopfhörer um weitere 20 Stunden verlängerst. Falls du es mal eilig hast, kannst du nach einer 15-minütigen Schnellaufladung mit deinen JBL Free X bis zu einer Stunde Musikhören. Wenn dein Ladecase keinen Akku mehr hat, musst du es nur circa zwei Stunden mit dem im Zubehör mitgelieferten orangenen USB-Kabel an eine Steckdose anschließen. Bei voll aufgeladenem Akku leuchten alle vier LEDs des Etuis durchgehend. Das Ladecase an sich ist rund und ein wenig schwer, aber für den Transport in deiner Handtasche dennoch geeignet.

Mit deinen JBL Free X Kopfhörern genießt du vier Stunden lang Musik. Danach schenkt dir dein robustes Ladecase noch weitere 20 Stunden Musikgenuss

Schlichtes Design und simple Bedienung

Klein und kompakt, schwarz und schlicht – so lässt sich das Design der JBL Free X Bluetooth-Kopfhörer am besten beschreiben. Das Logo des Herstellers befindet sich gut sichtbar auf den Multifunktionstasten. Die Tasten werden jeweils von einem Leuchtring umschlossen, der bei Steuerung und Bedienung Signale gibt. Beim ersten Einsetzen der In-Ear Kopfhörer in die Ohren drücken wir aus Versehen auf die Druckknöpfe. Die Tasten reagieren sehr sensibel, daher solltest du bei den JBL Free X darauf achten, sie nur seitlich an den Silikonhülsen anzufassen. Diese lassen sich übrigens unkompliziert überziehen, solange keine Ohreinsätze angebracht sind. Bei Lieferung sind die Einsätze in Größe M schon drauf, da ist es ein wenig umständlich, die Silikonhülsen drüber zu ziehen.

Der übersichtlichen und detaillierten Bedienungsanleitung entnimmst du die Funktionen der Tasten. Mit der Taste des rechten Ohrhörers steuerst du das Starten oder Stoppen der Wiedergabe und kannst Telefonate annehmen. Mit dem linken Ohrhörer navigierst du die Songs: durch einfaches Drücken springst du einen Titel vor, durch einen Doppelklick springst du zurück. Die Bedienung ist nicht auf Anhieb intuitiv, weil du die Funktionen erstmal auswendig lernen musst. Im Ladecase sind Symbole angebracht, die kennzeichnen, welcher In-Ear Kopfhörer welche Funktionen steuern kann. Das empfinden wir als sehr hilfreich. Leider funktioniert die Lautstärkeregelung nur via Smartphone. Außerdem wird beim Telefonieren in einen Mono-Wiedergabemodus gewechselt: Du hörst also deinen Gesprächspartner nur über den rechten Ohrhörer. Wir finden das gewöhnungsbedürftig, aber so wirst du zumindest durch ein Telefonat nicht vom Geschehen um dich herum abgelenkt.

Die JBL Free X Bluetooth-Kopfhörer sind klein und schlicht. Die Tasten reagieren sehr sensibel, daher solltest du die Kopfhörer nur seitlich an den Silikonhülsen anfassen

Schnelles Pairing und beste Reichweite

Das Pairing der JBL Free X mit einem Bluetooth-Gerät funktioniert beim ersten Versuch direkt. Die LEDs der Ohrhörer blinken kurz auf, wenn sie betriebsbereit sind. Sie blinken blau beim Verbindungsaufbau und durchgehend, wenn sie mit einem Bluetooth-Gerät verbunden sind. Bei erfolgreicher Verbindung ertönt ein Signalton. Nach der ersten Kopplung connecten sich die Kopfhörer immer automatisch, sobald du sie aus dem Ladecase holst und dein Bluetooth-Gerät eingeschaltet ist. Ansonsten kannst du die Free X über die Bluetooth-Einstellungen deines Geräts auswählen. Die JBL Kopfhörer laufen störungsfrei bei einem Abstand von ungefähr zwölf Metern zum Abspielgerät. Damit haben sie in unserem Test die beste Reichweite.

Fazit: Darum empfehlen wir dir die JBL Free X Bluetooth-Kopfhörer

Die JBL Free X sind durch ihr schlichtes Design, ihren tollen Tragekomfort und den sehr guten Sound echte Allrounder. Somit eignen sie sich für jeden Nutzer, egal ob du ein aktiver Sportler bist oder gern im Alltag mit Musik auf der Couch entspannst. Auch spielt es keine Rolle, welche Musikrichtung du bevorzugst, denn die JBL Kopfhörer spielen durch ihre dynamische Klangwiedergabe alle Genres mit einer hohen Qualität ab. Besonders gut gefallen uns die Gelhülsen, die nicht nur für einen sicheren Halt und guten Tragekomfort sorgen, sondern auch die Umgebungsgeräusche ordentlich isolieren. Außerdem haben die JBL Free X Bluetooth In-Ears die beste Reichweite im Testfeld.

Gute Alternativen zu den JBL Free X In-Ear Kopfhörern

Wenn du bei deinen Bluetooth-Kopfhörern noch mehr Wert auf Soundqualität und Verarbeitung legst, ist unser Testsieger Sennheiser Momentum True Wireless 2 eine gute Alternative für dich. Sie sind unschlagbar, haben jedoch auch einen hohen Preis. Mehr Informationen erhältst du in unserem Testsieger Einzelbericht.

Möchtest du hingegen nicht so viel Geld ausgeben, aber trotzdem eine gute Qualität, empfehlen wir dir unseren Preis-Leistungs-Sieger Anker Soundcore Liberty Neo. Diese Bluetooth-Kopfhörer bieten sogar eine bessere Soundqualität und bequemeren Tragekomfort als die JBL Free X und das zu einem günstigeren Preis. Weitere Vorteile liest du in unserem Einzeltest zum Preis-Leistungs-Sieger.