Der Hartschalen Handgepäckkoffer „Horizn Studios M5“ ist ein Trendsetter. Das liegt an seiner innovativen Ausstattung wie der integrierten Powerbank oder der Fronttasche für Smartphone und Laptop. Instagram-Queens und Social Media Manager sind mit dem Horizn Trolley vom Berliner Hersteller also bestens beraten. Doch auch die Qualität und das Innenleben des Horizn Koffers überzeugen. Die umfangreiche Ausstattung hat allerdings ihren Preis. Der Hartschalenkoffer ist schwer, bietet wenig Platz und ist teuer.

ÜbersichtVor- und Nachteile des Horizn Koffers

Der Koffer von Horizn in der Gesamtansicht
Der Koffer von Horizn in der Gesamtansicht

+ praktische Fronttasche
+ integrierte Powerbank
+ sehr gute Rollen
+ gute Innenaufteilung

- sehr schwer
- kleines Volumen
- teuer

Horizn Koffer Test – Diese Erfahrung machen wir mit dem Trendkoffer

In unserem Test mit den zehn beliebtesten Handgepäckkoffern mit Hartschale spielt der Horizn Koffer ganz vorne mit. Mit einer Gesamtnote von 7,9 landet er auf dem dritten Platz. Die gute Qualität des Trolleys und besonders der Rollen sind hier ausschlaggebend. Auch die sehr umfangreiche Ausstattung nimmt uns für den Horizn Koffer ein. Warum der Hartschalenkoffer es nicht zum Testsieger schafft, liegt vor allem am Gewicht.

Üppige Ausstattung

Schon äußerlich unterscheidet sich der Horizn Koffer von den anderen Testmodellen. Er hat nämlich trotz Hartschale eine Fronttasche. Diese ist äußerst praktisch, weil du etwa deinen Laptop, dein Handy oder Bordkarten darin unterbringen kannst. So hast du alles schnell zur Hand und musst trotzdem nicht auf die schützende Hartschale verzichten. Weniger gut finden wir den Reißverschluss an der Fronttasche. Das edle Leder lappt über den Reißverschluss. So lässt sich dieser nur schwer öffnen und schließen.

Ein weiteres besonderes Feature ist die Powerbank. Diese ist im Case auf der Rückseite verbaut und lässt sich per Knopfdruck einfach entnehmen. Die Powerbank hat einen Energiespeicher von 10.000 mAh. Der Hersteller gibt an, dass du dein Smartphone etwa sechsmal damit aufladen kannst. Zusätzlich zur Powerbank bekommst du ein 2-in-1-Ladekabel mit Micro-USB und Lightning dazu. So kannst du sowohl dein iPhone als auch Android Geräte damit aufladen.

Gute innere Werte

Das Innenfutter macht einen hochwertigen Eindruck. Es gibt mehrere kleine Fächer zum Verstauen von Kleinigkeiten. Etwas Besonderes ist hier der Zwischenboden im Bodenfach. Der lässt sich über Clips lösen. Hast du das Fach vollgepackt, legst du den Boden drauf und zurrst alles mit den Gurten fest. Durch die feste Platte kannst du dein Gepäck richtig gut komprimieren. Allerdings geht dieser Zwischenboden auf Kosten des Gewichts.

An weiterem Zubehör spart Horizn Studios nicht: Zusätzlich gibt es einen Flüssigkeitenbeutel, einen Wäschebeutel und ein Gepäckschild aus LederDie Teleskopstange ist ein Manko beim Horizn Koffer. Ist der M5 vollgepackt, blockiert das Gepäck im Inneren den Ausziehmechanismus.

Das Innenleben des M5 ist durchdacht

Gute Rollen und Stabilität

Die Rollen des Horizn Koffers sind sehr wendig. Sie kommen selbst bei einem abrupten Richtungswechsel nicht ins Stottern. Ebenso überzeugt das Material der Hartschale. Das in Deutschland gefertigte Polycarbonat ist stabil und macht auch optisch viel her. Allerdings ist es nicht besonders kratzbeständig, wie unser Falltest an einer Steintreppe ergeben hat.

Richtig gut finden wir auch die Stabilität. Der Handgepäckkoffer steht wie ein Fels in der Brandung und kippt nicht um, wenn wir ihn anstoßen. Das hängt vermutlich mit dem hohen Eigengewicht des Trolleys zusammen, womit wir schon beim größten Kritikpunkt wären.

Viel Gewicht, wenig Platz

Das viele Zubehör und die coolen Features haben natürlich einen Haken: Sie haben ein sehr hohes Eigengewicht zur Folge. Der Hersteller Horizn Studios gibt ein Gewicht von 3,4 Kilogramm an, was im Vergleich zu anderen Koffern ja noch im Rahmen wäre. Befinden sich aber die Powerbank, Wäschebeutel, Kabel und so weiter mit im Koffer, summiert sich das Gewicht auf stolze 4,1 Kilogramm. Natürlich musst du diese Features nicht unbedingt mitnehmen. Aber dann brauchst du dir auch nicht einen solchen Trolley kaufen. Du solltest dir also bewusst sein, dass bei einem so hohen Eigengewicht nicht mehr viel Gepäck in den Koffer passt. Fliegst du zum Beispiel mit TUIfly, darfst du nur noch weitere 2,9 Kilo einpacken. Für Kurztrips oder wenn du nicht viel mitnehmen musst, kann das für dich ausreichen. Hinzu kommt, dass durch die Ausstattung nicht mehr viel Volumen übrigbleibt. 33 Liter Fassungsvermögen hat der Horizn Koffer.

Kompakt genug für viele Fluglinien

Die Maße des Horizn Koffers betragen 55 x 39 x 20 Zentimeter. Das geht bei folgenden Fluglinien als Handgepäck durch:

  • British Airways
  • Condor
  • Easyjet
  • Eurowings
  • Lufthansa
  • Ryanair
  • TUIfly

Für diese Fluggesellschaften ist der Horizn Koffer etwas zu breit:

  • Emirates
  • KLM
  • Qantas
  • US Airways

Fazit: Reiseluxus für Technikfreunde

Nie mehr mit leerem Akku auf Reisen – wenn dich dieses Versprechen lockt, dann könnte der Horizn Studios Koffer M5 genau das Richtige für dich sein. Die integrierte Powerbank und die praktische Fronttasche sind ein Alleinstellungsmerkmal in unserem Koffer Test. Zusätzlich bekommst du eine sehr gute Qualität und exzellente Rollen. Das alles hat allerdings auch seinen Preis. Der Koffer ist nicht nur sehr schwer. Er ist mit 350 Euro (Stand Juli 2019) auch sehr teuer und spielt deshalb wie der Rimowa in einer anderen Liga als die anderen Koffer im Test.

Günstigere Alternativen zum Horizn Koffer

Der Horizn Koffer ist nach dem Rimowa der teuerste Koffer in unserem Test. Alle anderen Modelle sind deutlich günstiger. Ein sehr gutes Schnäppchen machst du beim Suitline Handgepäckkoffer, dem Preis-Leistungs-Sieger im Test. Möchtest du mehr über einen weiteren Trendkoffer erfahren? Der Haupststadtkoffer Spree konnte ebenfalls überzeugen, mehr dazu erfährst du im Einzeltest. Eine ähnlich gute Ausstattung wie der Horizn Koffer bietet dir unser Testsieger Stratic.