Der Stihl Akku-Rasentrimmer „ FSA56“ gehört zu den beliebtesten Modellen im Markt. Und das nicht ohne Grund. Zwar hat es nicht ganz zum Testsieg gereicht. Doch Qualität, Gewicht und Mähleistung überzeugen beim Stihl Trimmer in jedem Fall. Du kannst diesen Akku-Rasentrimmer auch als Freischneider einsetzen.

ÜbersichtVor- und Nachteile des Freischneiders von Stihl

Der Akku-Rasentrimmer von Stihl in der Gesamtansicht
Der Akku-Rasentrimmer von Stihl in der Gesamtansicht

+ komfortable Anwendung

+ Maße und Gewicht

+ Gehäuse

+ Mähleistung

- geringe Einstellbarkeit des Holms

- Schutzabdeckung

Anspruchsloser Helfer

Der Stihl Akku-Rasentrimmer FSA56 gefällt uns in der Anwendung genau so gut wie der DeWalt Freischneider. Vor allem sein geringes Gewicht bringt ihm im Einsatz eine Menge Sympathien ein. Zwar lässt einerseits die Verstellbarkeit des Holms zu wünschen übrig. Andererseits ist die Arbeitshöhe für Anwender von 170 bis 190 Zentimeter Größe durchaus akzeptabel. Das stabile Gehäuse kann so manchen Stoß problemlos verkraften. Überhaupt ist die Stabilität das große Plus dieses Stihl Akku-Rasentrimmers. Und das obwohl er mit 2,5 Kilogramm ein echtes Leichtgewicht ist. Der gut geformte Softgriff absorbiert zudem Vibrationen und mit der eingebauten Schalthebelsperre kannst du bequem und sicher arbeiten. Obendrein ist der Bügelgriff ohne Werkzeug auch mit einer Hand einfach über einen Schraubgriff auch in engen Zonen in diverse Richtungen einstellbar. Seine sehr gute Mähleistung passt gut zu mittelgroßen bis großen Gärten. Der Schnittkreisdurchmesser ist in der Gerätegruppe der Freischneider mit einem Durchmesser von 280 Millimetern zwar der kleinste. Für flächiges Arbeiten ist das aber noch ok. Der Schnittkreis reicht auch für Ausputzarbeiten unter Büschen oder im und ums Staudenbeet.

Der AutoCUT 2-2 genannte Mähkopf stellt den doppelten Mähfaden durch einfaches Tippen automatisch nach. Das funktioniert hervorragend. Wir haben den Stihl Akku-Rasentrimmer zwar auch als Freischneider in einer Tannenschonung ausprobiert. Allerdings kam er da an seine Grenzen. 

Der Stihl Freischneider FSA56 ist leicht und komfortabel

Ein größerer Akku ist empfehlenswert

Der kleine Akku kommt mit seinen 1,6 Amperestunden (Ah) bei 36 Volt auf eine Leistung von 59 Wattstunden. Das ist in der großen Kategorie recht wenig. Ein zweiter Akku erscheint uns bei der sonstigen Leistungsfähigkeit des Stihl Rasentrimmers FSA56 eine sinnvolle Zusatzausgabe. Am besten nimmst du gleich den doppelt so starken 4-Ah-Akku mit 144 Wattstunden Energiekapazität. Allerdings wirst du dafür einige Scheine extra anlegen müssen. Die Ladezeit beim Serien-Akku beträgt 80 Minuten bis er 100 % der Kapazität erreicht hat. Übrigens: Das Ladegerät haben wir zwar beim Test auf dem Tisch eingesetzt, es lässt sich aber auch platzsparend an der Wand befestigen. Der Stihl Akku-Rasentrimmer gehört auch zu den leisesten Geräten im ganzen Test. Nur der kleine Gardena Rasentrimmer Comfort Cut Li18/23R entwickelt einen geringeren Lärmpegel. 

Der Akku des Freischneiders von Stihl

Unser Fazit zum beliebten Stihl Akku-Rasentrimmer

Wenn du ein in der Praxis bewährtes Gerät möchtest, das nicht zu teuer ist und seine Aufgaben fast so gut wie der Testsieger verrichtet, dann ist der Stihl Rasentrimmer FSA56 bald auch dein Liebling. Vor allem, wenn du ein etwas größeres Grundstück bearbeiten musst, bei dem sich wilde Grasflächen und für Schiebemäher unzugängliche Rasenflecken mit gepflegten Zonen abwechseln. Der Stihl Akku-Rasentrimmer ist bekanntermaßen wie alle Stihl-Produkte sehr zuverlässig. Und robust noch dazu. Und du musst nicht einmal das im Vergleich zu den anderen Testgeräten meiste Geld anlegen.

Zwei alternative Freischneider

Natürlich steht der Testsieger DeWalt DCM561PB als erste Alternative auf unserem Zettel. Mit seinem Schnittkreisdurchmesser von 38 Zentimetern und der Akku-Kapazität von 485 Wattstunden führt an ihm kein Weg vorbei, wenn es um das Freischneiden größerer Flächen geht. Alle Informationen dazu findest du in unserem Freischneider Test. Suchst etwas günstigeres und hast einen kleinen oder mittleren Garten? Dann schau dir unseren Rasentrimmer Test an.