Büroarbeit an heißen Sommertagen kann echt nervig sein. Um am Schreibtisch einen kühlen Kopf zu behalten, hilft ein Tischventilator. Denn der sorgt im besten Fall für eine Abkühlung, ohne dir deine ganzen Unterlagen vom Tisch zu pusten. Außerdem sollte das Gerät schön leise arbeiten, sodass du dich auf deine Arbeit konzentrieren kannst. Um den perfekten Tischventilator zu finden, haben wir die sieben beliebtesten Modelle in unserem Tischventilator Test ganz genau unter die Lupe genommen. Dabei schneidet der Dyson Cool AM06 Ventilator am besten ab. Er punktet mit einem außergewöhnlichen Design, starkem aber zugleich angenehmem Wind und sehr geringer Lautstärke.

Vor- und NachteileDyson Cool AM06 Tischventilator

+ Keine Rotierblätter
+ 10 Geschwindigkeitsstufen
+ pustet leise und schonend
+ praktische Fernbedienung

- kein Tragegriff
- Powertaste lässt sich schwer drücken
- Preis

Der Dyson Tischventilator pustet sie alle an die Wand

Der Dyson Cool AM06 Tischventilator begeistert schon beim Auspacken. Was direkt auffällt ist, dass das Gerät kein Ventilatorrad hat. Der Dyson AM06 kommt in zwei Teilen: einem Ring und dem Standfuß. Diese hast du super schnell per Einrastmechanismus zusammengesteckt. Schon kann es losgehen. Die Bedienungsanleitung ist übersichtlich und sehr ausführlich. Mit der beiliegenden Fernbedienung kannst du den Ventilator an- und ausschalten, den Luftstrom und die Drehbewegung (Oszillation) steuern sowie einen Sleep Timer einstellen. Damit du die recht kleine Fernbedienung nicht so schnell verlegst, kannst du sie einfach auf den Luftring ablegen. Dieser zieht sie magnetisch an. Am Gerät selbst befindet sich nur die Powertaste. Diese lässt sich nur schwer drücken, da sie sehr klein ist und nach innen geht. Durch Gedrückthalten der Taste kannst du die Geschwindigkeitsstufe anpassen. Wir bevorzugen aber die Steuerung über die Fernbedienung.

Der Dyson Cool AM06 erzeugt einen Luftstrom ohne Rotierblätter. Durch seine besondere Technik und Bauform bildet er einen ringförmigen, gleichmäßigen Luftstrahl

Starker, aber angenehmer Luftstrom

Der Dyson Cool AM06 Ventilator bietet dir ganze 10 Geschwindigkeitsstufen. Dabei erzeugt der Dyson Ventilator dank seiner Air Multiplier™ Technologie einen sehr starken, aber gleichmäßigen Luftstrom. Dieser sorgt für eine kühle Brise im Raum. Bei der Air Multiplier™ Technologie wird Luft durch einen schmalen Luftkanal beschleunigt. Es baut sich ein ringförmiger, gleichmäßiger Luftstrahl auf. Zudem saugt der Ventilator die umgebende Luft im Raum an und verstärkt diese, laut Hersteller, um das 15-fache. Der dadurch erzeugte Wind ist sogar auf höchster Stufe noch unglaublich schonend. Alle deine Unterlagen bleiben an Ort und Stelle. Der Luftstrom fühlt sich angenehm auf der Haut an, die Haare wehen auch nicht umher. Bei jeder einzelnen Geschwindigkeitsstufe merkst du einen Unterschied zur vorherigen.

Der Ventilator macht seine horizontalen Drehbewegungen in einem circa 90 Grad Oszillationswinkel. Du kannst den Dyson Luftumwälzer zusätzlich am Standfuß nach vorne und hinten kippen, um den Neigungswinkel anzupassen. Theoretisch könntest du den Dyson Ventilator also auch als Bodenventilator benutzen. Den Sleep Timer wählst du individuell aus (15 Minuten, 30 Minuten, 45 Minuten, 1 Stunde – 9 Stunden im Stundentakt). Der Ventilator macht beim Betätigen der Tasten keine nervigen Geräusche.

Super leise und super leicht

Auch während des Betriebs macht die Windmaschine kaum Geräusche. Der Dyson Ventilator arbeitet mit 38 Dezibel auf kleinster Stufe und 52 Dezibel auf höchster Stufe sehr leise. Du nimmst den Tischventilator akustisch während dem Arbeiten kaum wahr, erst ab Stufe 7 macht er sich ein wenig bemerkbarer. Was die Leistung angeht, kann dem Dyson Tischventilator im Vergleich keiner das Wasser reichen. Auch was seine Verarbeitung angeht: Das Material ist sehr hochwertig und durch das außergewöhnliche Ringdesign sieht der Dyson Cool AM06 Ventilator modern aus. Zudem kannst du ihn super leicht mit einem feuchten Tuch putzen, da weder ein Schutzgitter noch ein Ventilatorrad im Weg sind. Verstopfungen in den Lufteinlassöffnungen kannst du mit einer Bürste reinigen. Zur Aufbewahrung nimmst du den Ring wieder ab. Der Dyson Tischventilator hat keinen Tragegriff, aber für den kurzen Transport kannst du den Ventilator auch am Luftring packen. Mit seinen fast 2 Kilo ist der Dyson Ventilator ein Leichtgewicht. Im Preisvergleich ist das Luxusmodell mit fast 400 Euro* der teuerste Tischventilator.

Darum empfehlen wir den Dyson Cool AM06 Ventilator

Der Dyson Cool AM06 Tischventilator überzeugt im Test mit starkem aber schonendem Wind, toller Verarbeitung und seiner geringen Lautstärke. Das Modell bietet mit seinen zehn Geschwindigkeitsstufen die meisten im Test. Dabei pustet der Ventilator so schonend, dass weder deine Unterlagen vom Tisch fliegen, noch deine Haare umherwehen. Zudem ist das Gerät auch noch das leiseste Modell im Test. Mit seinem ringförmigen Design ohne Rotierblätter und Schutzgitter macht der Dyson Ventilator sich als Blickfang gut auf jedem Schreibtisch. Steuern kannst du den Ventilator auch von weiter weg, da eine Fernbedienung beiliegt. Der rotorlose Spaß kostet dich aber einiges. Wenn dir eine kühle Brise im Raum super wichtig ist und du dafür auch bereit bist, einen Preis von fast 400 Euro* hinzublättern, dann können wir dir unseren Testsieger Dyson Cool AM06 Ventilator wärmstens empfehlen.

Diese Ventilatoren pusten auch ganz ordentlich

Auch unseren Preis-Leistungs-Sieger „Fakir prestige TVC 360“ Tischventilator können wir empfehlen. Das Modell überzeugt im Preisvergleich. Er landet mit drei verschiedenen Windmodi und der 360 Grad Drehbewegung insgesamt auf dem zweiten Platz. Weitere Details zum Fakir Ventilator sowie zu den Geräten von Brandson, Klarstein und Co. liest du im großen Tischventilator Testbericht.

Hast du nicht so viel Geld für ein bisschen kühle Luft übrig, kannst du gerne einen Blick auf den Rowenta VU6210 Eole Compact Tischventilator werfen. Der kleine Turmventilator schneidet in puncto Lautstärke genauso gut ab, wie unser Tischventilator Testsieger und ist mit 50 Euro* im Preisvergleich ein wahres Schnäppchen. Das Gerät begeistert zudem noch mit einer intuitiven Bedienung. Mehr erfährst du in unserem Rowenta Ventilator Testbericht.

* Alle Preise Stand Juli 2020