Der Handdampfreiniger Sichler „NC5701-944“ überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Reinigungsleistung der Sichler Dampfente ist etwas geringer als die von unseren Testsiegern, den Kärcher Handdampfreinigern. Dafür ist der Preis aber deutlich geringer. Auch in den Punkten Bedienkomfort und Ergonomie liefert der Preis-Leistungs-Sieger insgesamt respektable Ergebnisse.

ÜbersichtVor- und Nachteile des Sichler Dampfreinigers

Der Handdampfreiniger von Sichler in der Gesamtansicht
Der Handdampfreiniger von Sichler in der Gesamtansicht

+ gute Verarbeitung
+ zufriedenstellende Reinigungsleistung
+ Zubehör leicht wechselbar
+ Preis

- Zubehörwechsel nur nach Abkühlen möglich
- eingeschränkte Ergonomie
- kurzes Stromkabel

Der Sichler Dampfreiniger in der Praxis

Der tragbare Handdampfreinger von Sichler hat eine überzeugende Reinigungsleistung. Hartnäckiger Schmutz auf Oberflächen, Fliesen und Böden erfordern allerdings den Einsatz der Rundbürste. Die Handhabung des Sichler Handdampfreinigers ist angenehm leicht. Die Zubehörteile lassen sich relativ einfach aufstecken und sitzen fest. Das Mikrofasertuch ist zwar nicht so großzügig bemessen wie bei den Kärcher Handdampfreinigern, lässt sich aber ohne viel Mühe auf die Mehrzweckdüse aufsetzen.

Während der Arbeit mit Dampfdruck heizt sich der Sichler Handdampfreiniger allerdings auf. Wenn du Zubehörteile wechseln willst oder den Wassertank nachfüllen möchtest, musst du zuerst das Gerät vom Strom nehmen und fünf Minuten abkühlen lassen. Etwas ärgerlich ist die Angabe zur Füllmenge des Wassertanks. Auf der Verpackung ist von 330 Milliliter die Rede, in der Bedienungsanleitung sind es dann nur noch 300 Milliliter. Gleichzeitig wird empfohlen maximal 250 Milliliter Wasser einzufüllen.

Flott aufgeheizt – schnell aufgebraucht

Gute Noten gibt es für das Aufheizen: Das geht angenehm schnell. In knapp drei Minuten steht heißer Wasserdampf zur Verfügung. Wie bei jedem Dampfreiniger musst du aus Sicherheitsgründen während des Betriebs den Dampfknopf gedrückt halten und die Kindersicherung lösen. Der Dampfknopf des Sichler Dampfreinigers ist nicht sehr ergonomisch. Da du mit diesem Haushaltshelfer ohnehin nicht stundenlang am Stück arbeiten wirst, fällt das jedoch nicht so stark ins Gewicht. Schließlich ist nach zehn Minuten Dampfreinigen der Wassertank leer und du musst eine Pause einlegen.
Punktabzug gibt es allerdings für das Stromkabel. Die Kabellänge von circa 2,7 Metern ist doch sehr knapp bemessen.

Der Sichler mit seinem praktischen Zubehör

Für wen eignet sich der Sichler Handdampfreiniger?

Alles in allem ist der Sichler Dampfreiniger NC5701-944 ein solides Einsteigergerät. Für einen Preis von knapp 30 Euro (Stand Juni 2019) machst du mit ihm nichts verkehrt.

Welche Dampfenten sind noch empfehlenswert?

Du suchst einen Dampfreiniger, bei dem das Zubehör auch während des Betriebs gewechselt werden kann? Dann empfehlen wir dir den Kärcher SC1 Premium oder Kärcher SC1 Easyfix. Beide Modelle haben es auf den ersten Platz unseres Handdampfreiniger Tests geschafft und verfügen über diese Funktion.